Home / Hintergrund / Gülay Özkuscu-Frister: „Ich finde unsere Jugend richtig super“

Gülay Özkuscu-Frister: „Ich finde unsere Jugend richtig super“ 0

Kurz nachdem Rezo sein bahnbrechendes Video „Die Zerstörung der CDU“ am 18. Mai 2019 bei YouTube veröffentlicht hat (jetzt am 25. Mai, 19.30 Uhr: 9,9 Millionen Aufrufe!), erfuhr ich von einem meiner Ex-Students über Facebook davon. Ich schaute die 55 Minuten einen Tag später abends auf dem Cross-Trainer – und war begeistert. So eine Dichte an Fakten, Argumente, Quellenverweisen, klarer Meinungsäußerung, ethischer Haltung… Da konnte doch nur jeder Politikinteressierte Freude und Respekt dem YouTuber gegenüber zeigen! Doch als ich das Video bei Facebook postete, erhielt ich erstaunlich viele ablehnende Kommentare.

YouTuber wurden per se abgewertet, die Rezos Inhalte wurden als AfD-vergleichbare Propaganda bezeichnet, die Jugend als unreflektierte und oberflächliche Fans beurteilt.

Doch dann kam Gülay Özkuscu-Frister: Die Social Media Managerin und Mutter eines heranwachsenden Jungen schrieb einen Kommentar unter meinen Post, den ich so großartig fand, dass ich sie bat, ihn hier als Artikel in den SteadyNews veröffentlichen zu dürfen. Natürlich sagte sie direkt „Ja“ – so ist sie eben. Mutig, voller leidenschaftlicher Solidarität zu unserer Jugend, warmherzig und ein bisschen traurig, weil wir „Alten“ so erbarmungslos und brutal unsere Erde zerstören und Menschen massenweise leiden und sterben lassen.
Gülay Özkuscu-Frister mit ihrer Arbeitszeugnis-Vorlage für Social Media Manager in den SteadyNews

Die Social Media Managerin Gülay Özkuscu-Frister hier mit ihrem Kommentar auf meinen Post bei Facebook:

„Ich finde unsere Jugend richtig super und schon letztes Jahr hatte ich oft geschrieben, wenn du dich erinnern magst liebe Eva, dass die Revolution von unten von unserer Jugend kommen wird.
So wie wir mit dieser Erde und den Ressourcen umgegangen sind, so unverantwortlich war noch keine Generation. Es ist wissenschaftlich bewiesen und Fakt, dass wir mehr als 1,5 Erden brauchen um für ein Jahr zu überleben. Wir haben nur eine Erde und verbrauchen aber mehr als wir haben.
Die Jugend setzt am richtig Punkt an. Hin oder her ob sie in allen Punkten Recht haben, es geht darum dass sie Courage haben, dass sie sich für eine Sache einsetzen und dass sie den Mut haben, sich für die Erde einzusetzen. Es geht um ihre Zukunft. Und ich glaube nicht, dass diese jungen Erwachsenen keine gebildete Eltern haben, die ihnen nichts über die Politik, die Gesichte unseres Landes erklärt hätten.
Außerdem wenn ihr bemängelt, dass sie sich mit der Geschichte des Landes, der Politik etc nicht auskennen, dann habt ihr auch alle kein Vertrauen in das Schulsystem. Diese jungen Menschen sind dazu da, etwas zu bewegen und das werden sie und ich finde es gut, dass endlich Youtuber und Influencer ihre Stimmen für sinnvolle Sachen benutzen und junge Wähler den Politikern endlich zeigen, dass man so weder mit den Menschen noch mit der Erde umgehen kann.
Hut ab und jeder vernünftige Erwachsene sollte froh sein, dass wieder eine Jugend herangewachsen ist, die aktiv die Politik und die Rechte der Menschen beschützt und sich dafür einsetzt und schon allein dafür stehe ich voll hinter diesen jungen Menschen und freue mich, dass es endlich los geht.
Und es wird noch mehr werden liebe Erwachsene. Schnallt euch an, die Jugend wird ein mächtiges Tempo hinlegen. Zwar nicht das Thema hier, aber Greta hat es auf die Time geschafft. Als ich vor knapp über einem Jahr das erste Mal von ihr schrieb hat es noch keinen Interessiert. Aber sie bewegt und das ist ihre Aufgabe.
Greta ist auf der Time als Jugendliche, die die Zukunft mitgestaltet. So wie diese Menschen. Unsere Generation hat sich klein gemacht, seine Stimme nicht mehr erhoben, Angst vor Politik gehabt und geschwiegen.
Ja, diese Jugendlichen werden dafür aber umso lauter sein und das ist gut so. Wer Angst davor hat, der hat leider Pech… das wird so weiter gehen. Sie müssen nachholen was wir versäumt haben. Wir haben keine Zeit mehr zu verlieren. Während hier bei Facebook jeder nur versucht Recht zu bekommen, verändern diese Jugendliche die Welt.
Wenn Stars, Unternehmen, Politiker etc. gewisse Marketing Strategien benutzen dann ist es auch in Ordnung, wenn diese Jugendliche es tun…
Schaut genau hin was sie machen und seid ein Vorbild, in dem ihr sie unterstützt, denn sie setzen sich auch für dich ein und wenn du der Meinung bist, das stimmt so nicht, dann hör endlich auf, hier Klagelieder zu singen und Recht zu bekommen, sondern zeigt euch, geht raus, bewegt Menschen und verändert die Welt zum Besseren.
Genug mit diesen Diskussionen und Zerreden. Handeln, besser machen, Vorbild für diese Jugendliche sein, dass ist die Kunst und der richtige Weg. Die Welt braucht mehr Friedensstifter, lösungsorientierte Menschen, Menschen die neu denken, anders denken und zum Wohle der Erde, Natur, Tiere, Menschen handeln und nicht ihre Taschen voll stopfen.
Die Erde hat genug Ressourcen so dass kein Mensch hungern müsste, genug Fläche so dass jeder autark leben könnte, genug Geld so dass jeder ein würdevolles Leben leben könnte.
Was auf der Welt abgeht ist nicht normal. Arbeitet an diesen Zielen anstatt immer dagegen zu sein, seht was diese Jugendliche gerade in Bewegung setzen. So, dass musste jetzt mal raus. Und jetzt habt ihr freie Fahrt mich zu zerfleischen. Kein Problem. Ich bin schon groß und war schon immer anders-artig gut und ich bin stolz darauf. Und Gott sei dank, muss ich nicht mehr von allen Menschen gemocht oder geliebt werden. Peace“

Gülay Özkuscu – Frister
E-Mail: gulayfrister@web.de
Website: www.guelay-frister.com
XING: https://www.xing.com/profile/Guelay_Frister

 

 

 

Und nun noch das „Original“ und zwei weitere Rezo-relevante Videos von YouTube – von Gülay geprüft und empfohlen

  1. Rezos Video „Die Zerstörung der CDU“ im Original vom 18. Mai 2019
  2. „Ein Statement von 90+ YouTubern“ – Stars mit teils Millionen von Abonnenten!
  3. Videoantwort und Faktencheck von Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim und Eckart von Hirschhausen

 

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites