Ist ein Forum gut für Google-SEO? Es kann auch schädlich sein!

Einige Website-Betreiber entscheiden sich aus Suchmaschinenoptimierungs-Gründen dafür, über ein eigenes Forum auf der Seite User-Generated Content zu generieren. Dafür spricht, dass viele Nutzerbeiträge und viele Kommentare Google zeigen, wie beliebt das Angebot ist und dass es auf echtes Interesse stößt (falls überhaupt eine schreiblustige Community zustande kommt). Doch nun warnt Google davor, „minderwertigen“ Leser-Content im Blog oder im Forum zu dulden. Das könnte schlimmstenfalls sogar zur Verschlechterung des Rankings in den Suchergebnissen führen.

Was ist minderwertiger Content?

Google legt zwar nicht offen, wie die Crawler schlechte Inhalte herausfitern und bewerten, doch durch die verstärkten Kampagnen der Sozialen Netzwerke und Plattformen gegen Fake-News und politisch extreme Inhalte kann man davon ausgehen, dass auch für Foren und Kommentare ähnliche Filterprogramme eingesetzt werden.

Website-Betreiber mit Blogs und Foren sollten darauf achten, dass die Nutzer seriös und authentisch kommentieren und diskutieren. Sollte man ein Forum sich selbst überlassen kann es schnell passieren, dass Spam-Bots, Trolls und SEO-Agenturen die Regie übernehmen und automatisiert irgendeinen Müll posten, der rasch von Crawlern als minderwertig identifiziert werden kann.

Mit einer guten Moderation können interaktive Blogs und lebendige Foren einen großen Mehrwert bringen. Doch wie immer kommt von allein nichts Wertvolles zustande. Sorgfalt und ein echtes inneres Anliegen sind entscheidend für den Marketing-Erfolg. Dass Google alles Minderwertige aussortiert ist gut und im Sinne der User. Falls aber auch jede Art von Minderheiten-Diskussion unsichtbar werden sollte, wird es kritisch und könnte durchaus auch unsere Demokratie gefährden.

Quelle: SEOsuedwest vom 28. August 2018

 

 

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “Ist ein Forum gut für Google-SEO? Es kann auch schädlich sein!

  • Reply Kevin 6. September 2018 at 13:55

    Guter und hilfreicher Artikel. Generell sollte man sein Forum/ Blog immer im Auge behalten, weil unteranderem auch illegale Inhalte zustande kommen und man in der Pflicht steht, falls irgendwas rechtliches passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.