Die „Social Media Eigenmarketing Selbsthilfegruppe“ – ein Angebot für Dortmund, Bochum, Hagen

Wer kann heute noch ein Business aufbauen, ohne Social Media zu berücksichtigen? Für welche Selbstständigen und Unternehmer ist Social Media tatsächlich relevant? Welche Online-Infrastruktur und welches Equipment brauche ich, um mit Blog, YouTube, Facebook, Instagram, Podcast und Co meine Marketingstrategie umzusetzen? Und am Allerwichtigsten: Mit welcher Idee, welcher Botschaft und welchen Lösungen kann ich über das Internet Kunden gewinnen und Communities aufbauen? Wir wollen im westlichen Ruhrgebiet – im Raum Dortmund, Bochum, Hagen eine Art „Selbsthilfegruppe“ aufbauen, die genau diese Fragestellungen ins Visier nimmt. Eva Ihnenfeldt (Herausgeberin der SteadyNews) steht dabei als Trainerin, Mentorin und Coach zur Verfügung – und auch die Webdesignerin und Netzwerkerin Kirsten Deggim aus Herdecke wird als Trainerin, Mentorin und Coach dabei sein – was mich sehr freut. Wie also stellen wir uns dieses Konzept vor?

Weiterbildung oder „Selbsthilfegruppe“?

Seit vielen Jahren bilde ich Social Media Manager aus. Einige hundert Probanden habe ich bei der Entwicklung ihrer Social Media Strategie begleitet: Ob als Marketing- und PR-Fachkraft, als Gründer, Freiberufler, oder als Unternehmer. Dabei habe ich festgestellt, dass die „Zauberwelt der interaktiven Kommunikationskultur“ zwar faszinierend auf wohl jeden Teilnehmer wirkt – doch dass die kontinuierliche Umsetzung einer Social Media Strategie nur den Wenigsten gelingt.

Der Unterschied zwischen einer Weiterbildung und einer „Selbsthilfegruppe“ ist, dass die Mitglieder einer fortlaufenden Selbsthilfegruppe ein sehr konkretes Anliegen haben. Sie sind bereit, aktiv etwas für ihre Ziele einzusetzen. Sie empfinden einen „Schmerz“, der sie zur Gruppe hinführt, und die Gruppendynamik unterstützt jeden Einzelnen dabei, sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren bzw. den Weg zum Erfolg nicht zu unterschätzen. Man kann laufend in die Gruppe ein- und aussteigen. Jedes Gruppenmitglied ist mit für den Erfolg verantwortlich. Die Leiterinnen (Eva Ihnenfeldt und Kirsten Deggim) geben Input, unterstützen, coachen und holen bei Bedarf noch zusätzliche Fach-Expertise in die Gruppe.

Unsere Vision

Zunächst möchten wir wissen, ob überhaupt ausreichender Bedarf nach einer solchen kontinuierlichen Social Media Gruppe besteht. Um die Kosten für jeden Teilnehmer überschaubar zu halten, brauchen wir zum Start mindestens sechs Teilnehmer. Selbstverständlich werden wir vor der Gründung der „Selbsthilfegruppe“ Interessenten-Meetings veranstalten, um gemeinsam die Erwartungen, Themen, Visionen und Ressourcen abklären. Kirsten Deggim und Eva Ihnenfeldt würden sich total freuen, wenn es tatsächlich Wirklichkeit wird. Dann können wir Euch dabei aktiv und fortlaufend unterstützen, Eure persönlichen Visionen umzusetzen – bzw. Euer Unternehmen für die Zukunft fit zu machen. Nur Eines muss Jedem klar sein: Social Media macht viel Arbeit! Wer nicht bereit ist, Zeit und Liebe zu investieren, wird enttäuscht werden. Doch wer sich leidenschaftlich und empathisch auf die „Gespräche“ einlässt, kann Großes bewegen – versprochen…

Interesse? Gern melden! Dann gucken wir weiter…
Eure Eva Ihnenfeldt
www.steadynews.de
Mobil: 017680528749
E-Mail: [email protected]

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

4 thoughts on “Die „Social Media Eigenmarketing Selbsthilfegruppe“ – ein Angebot für Dortmund, Bochum, Hagen

  • Reply Brigitte 25. Februar 2018 at 09:17

    Coole Idee mit der „Selbsthilfegruppe“ für soziale Medien. Ich bin dabei! Brigitte Jülich,

    • Reply Eva Ihnenfeldt 26. Februar 2018 at 08:03

      Du bist dabei liebe Gitty! Yippih! Dann sind wir jetzt schon vier – plus Kirsten und mir. Gib mir noch ein paar Tage Zeit – dann treffen wir uns und besprechen alles Nähere. Es wird! Es wird!

  • Reply Anonymous 27. Februar 2018 at 12:56

    Hallo Eva, ich bin da und freue mich schon. Sonnige Grüße Sabine

    • Reply Eva Ihnenfeldt 27. Februar 2018 at 18:30

      Yeah! Nächste Woche treffen Kirsten und ich uns noch einmal – und dann geht es los. Schau mal, was Du in Bewegung gebracht hast – ich danke Dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.