Home / Management / Jeden Menschen gleich lieb haben können – ich denke, das wär’s…

Jeden Menschen gleich lieb haben können – ich denke, das wär’s… 2

Seit vielen Jahren bin ich Trainerin in der Erwachsenenbildung. Habe gemerkt, dass mir diese Gruppensituationen mehr liegen als Einzelcoachings. Die Dynamik, die in gemeinsamen Projekten entsteht, fasziniert mich immer wieder aufs Neue. Meine Aufgabe dabei: Jeden meiner mir Anvertrauten ins Herz schließen. Echten Kontakt aufnehmen. Verstehen und so unterstützen, dass es gut für sie oder für ihn ist. Je mehr Erfahrung ich darin sammeln kann, desto dankbarer bin ich ganz persönlich dafür. Denn in erster Linie profitiere ich selbst davon, diese Verpflichtung des „Lieb haben Müssens“ zu tragen. Am Anfang war ich freundlich, um nicht fertig gemacht zu werden – nun bin ich voller Staunen über all diese menschlichen Wunder, weil es doch wirklich so ist!

Jeder Mensch ist ein Wunder

Ja, ich bin süchtig danach geworden, alle zwei bis vier Wochen rund zwanzig neue Erwachsene kennen lernen zu dürfen und mich mit ihnen auf die Reise zu machen, um neue Erkenntnisse zu transformieren und in die praktische Umsetzung zu bringen. Meine Profession ist Marketing, ist PR, ist die Psychologie der Systeme – und das im digitalen Raum. Jeder von uns im Kurs hat da eigene Talente und Herangehensweisen, um Schlüssel zu finden für die wirksame Beeinflussung von Gruppen und Meinungsführern. Viele meiner Students kommen als erfahrene Fachkräfte aus der Kommunikationsbranche, doch Einige studieren auch oder kommen frisch von der Uni – wieder Andere erleben die Kunst der professionellen Beeinflussung und Beziehungspflege als völlig neu und durchaus ethisch zwiespältig.

Natürlich gibt es die, die anfangs sehr misstrauisch sind und mich auf Herz und Nieren prüfen. Natürlich gibt es auch die, die ich wahnsinnig mache mit einer Eva-typischen Art. Wieder Andere haben Selbstzweifel und ziehen sich zunächst zurück, um sich nicht zu entblößen. Noch Andere haben Selbstzweifel und versuchen, diese Zweifel mit Worten und Vorträgen zu übertönen. Da gibt es die Träumer, die Analytiker, die Wissenschaftler, die Helfer, die angeschlagenen Veteranen, die Handwerker, die Buchhalter und die Kreativen, die Pragmatiker, die Bewegungshungrigen, die Zocker und die, die immer recht haben (ja, die wirklich erstaunlich oft immer recht haben!). Und es gibt die vielen, die glücklich sind und die vielen, die unglücklich sind.

Und ich darf sie alle kennen lernen!

Ja, ich habe den schönsten Beruf der Welt. Egal, was ich privat erlebe, wie mein Leben in glücklicheren oder traurigeren Schienen verläuft – durch diese vielen bunten Kosmen, die sich in jedem einzelnen Menschen ausdrücken, erlebe ich immer und immer wieder diese tiefe spirituelle Dankbarkeit, als Mensch unter Menschen leben zu dürfen.

Lasst uns lernen, jeden Menschen gleich zu lieben

Glaubt mir, es geht wirklich. Ich trainiere es nun seit rund 15 Jahren und ich werde immer besser darin. Ich habe gelernt, mich so abzugrenzen, dass ich keine Angst mehr davor habe, Menschen lieb zu haben. Was soll mir schon passieren? „Nein“ ist auch ein ganzer Satz und ich bin gut darin geworden, mir meine geliebte Einsiedelei zu erhalten, ohne Gefühle verletzen zu müssen. Wenn mir was zu viel wird, ziehe ich mich zurück – manchmal auch für immer 😉

Traut Euch ruhig, es zu trainieren. Wenn ich das so gut schaffe, schafft Ihr das sowieso. Auch wenn Ihr Eure doofe intrigante Nachbarin nicht grüßt – schmunzelt innerlich und segnet sie. Das reicht schon. Auch wenn Ihr Euren intriganten Kollegen in der Luft zerreißen könntet – nehmt ihn einfach mal in den Arm und flüstert ihm zu: „Hey, sei doch mal locker Hasi. Ist doch alles gut“.

Gerade habe ich bei Facebook dieses schöne Video gefunden (besser mit Ton gucken). Anderthalb Minuten, die verändern. Das was diese wunderbare Lehrerin schafft, schaffen wir alle. Einer nach dem Anderen. Und wenn wir das erst mal geschafft haben, dann wird die Welt sich heilen. Da bin ich ganz ganz ganz ganz sicher.

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites