Karrierefrauen bleiben meistens Singles – nur noch 40% der Businessfrauen sind verheiratet

Karrierefrauen haben Probleme, einen Partner zu finden und eine Familie zu gründen. Während 90 Prozent der Top-Manager in Deutschland verheiratet sind, sind weibliche Führungsfrauen zu 60 Prozent ledig oder geschieden. Während 80 Prozent der männlichen Führungskräfte Väter sind, sind drei Viertel der Karriere-Frauen kinderlos.

Viele Führungs-Frauen führen die Schwierigkeiten bei der Partnerwahl darauf zurück, dass Männer vor erfolgreichen Frauen zurückschrecken. Soziologen bestätigen, dass Männer Frauen bevorzugen, die ihnen unterlegen sind – oder bestenfalls auf Augenhöhe. 92 Prozent aller Frauen heiraten einen Mann, der höher oder zumindest gleich gebildet ist.

Seit 1991 ist die Zahl der berufstätigen Akademikerinnen in Deutschland um mehr als 70 Prozent gestiegen. Für diese Frauen ist es schwer, einen Mann zu finden, der zumindest auf gleichem Niveau berufstätig ist -oder besser noch erfolgreicher. Viele Karrierefrauen leiden sehr unter der Einsamkeit. Ein Drittel hat keine intakte Beziehung, obwohl der Wunsch nach einer Partnerschaft besteht.

Viele Führungs-Frauen sind davon überzeugt, dass es nur drei Möglichkeiten gibt, um aus diesem Dilemma zu kommen:

  1. man sucht sich einen viel jüngeren Mann – so wie Madonna, Demi Moore und Nena
  2. man sucht einen viel älteren Mann, der abgeklärt genug ist, um über die weiblichen Karriereprioritäten zu lächeln
  3. man sucht einen „brotlosen Künstler“, der sich über den angenehmen Lebensstil, den ihm seine Partnerin bieten kann, freut – und der vielleicht den Haushalt führt.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.