Home / Management / Lamas führen und Herzen sprechen lassen – in Gelsenkirchen bei den Prachtlamas

Lamas führen und Herzen sprechen lassen – in Gelsenkirchen bei den Prachtlamas 2

Haben Sie schon einmal ein Lama geführt? Wahrscheinlich nicht – es sei denn, Sie kennen die Prachtlamas. Beate Pracht und Andrea Eikelmann haben vor über zehn Jahren begonnen, Mensch und Lama miteinander bekannt zu machen und zu verbinden. Ob Kind oder Erwachsener, ob beruflich, therapeutisch oder privat, für Jeden gibt es in Gelsenkirchen das passende Angebot, sich vertraut zu machen mit diesen einzigartigen Wesen, die meist aus Peru stammen und mich doch an Tibet und seine buddhistische Tradition erinnern. Die Lamas und die Lamas haben ein bisschen etwas gemeinsam – und das kann man spüren, wenn man ein Lama führt.

Am Neujahrstag 2018 fuhren meine Tochter und ich zu Beate Pracht und Andrea Eikelmann zum Gesundheitspark Nienhausen in Gelsenkirchen, um das neugeborene Jahr mit einer Lama-Wanderung durch den Park zu begrüßen. Es war kalt, wie es sich für den 1. Januar gehört, doch mit der richtigen Kleidung (und wetterfesten Schuhen!) waren die insgesamt zehn Neujahrs-Lama-Wanderer bestens ausgerüstet. Mütter und Töchter, junge Paare und eine Grundschullehrerin hatten sich auf den Weg gemacht, um ein Lama führen zu dürfen.

Schnell hatten wir uns miteinander bekannt gemacht und warteten auf die beiden „Lama-Llamera’s“, die uns zunächst intensiv vorbereiteten, bevor wir ins Gehege durften. Leider ist vor wenigen Wochen Kasimir, der Älteste und der Anführer der kleinen Herde aus fünf Lamas, gestorben. Nicht nur Beate und Andrea sind deswegen sehr traurig, auch die Kameraden Kasimirs leiden unter dem Verlust. Seit er nicht mehr da ist, stehen die übrigen vier Wallache vor der Aufgabe, sich neu zu finden. Eines der Lamas wurde richtig krank vor Kummer und Verwirrung – der Tierarzt und eine Homöopathin sind fast täglich bei den Tieren, um die Auswirkungen der Trennung aufzufangen und medizinisch zu begleiten.

Da sind die Park-Wanderungen, Workshops und Tiererlebnis-Familienausflüge eine willkommene Abwechslung für die Lamas. Wir konnten staunend erleben, wie unterschiedlich die Charaktere der vier südamerikanischen Kameltiere sind. Der gesellige Diego, der schöne Caruso, der schnelle Hannibal und der sensible Dancer sind so eindeutig unterscheidbar in ihrem Verhalten, dass wir vom ersten Moment an verliebt waren in die sanften, geduldigen Tiere.

Nachdem wir uns über Futtergaben (Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen) miteinander vertraut gemacht hatten, zogen wir gemeinsam los durch den Park. Die Wanderung dauerte rund eine Stunde. Wir wechselten uns ständig ab beim Führen, so dass Jeder jedes Lama kennenlernen konnte. Immer zu zweit wurde ein Tier geführt, so dass auch zwischen den Besuchern ein schönes Miteinander entstand.

Auf der Rückfahrt überlegten meine Tochter (die viel mit Pferden arbeitet) und ich, was wohl das Besondere an Lamas ist. Meine Tochter brachte es gut auf den Punkt wie ich finde: Lamas sind so gelassen und geduldig, dass auch tierscheue Menschen sich an den Kontakt wagen. Man spürt, dass nichts passieren kann und fühlt sich regelrecht geborgen, wenn man neben dem Lama geht.

Lamas kennen zwar viele Stimmungen und reagieren sehr sensibel auf ihre Umgebung, doch dabei sind sie stets sanft und freundlich. Sie nehmen alle Schwingungen aufmerksam wahr und zeigen mit ihrer Körpersprache ihre Gefühlslage. Das rührt auch den härtesten Burschen und zähmt auch die misstrauischste Kollegin. Wer nicht zumindest einmal eine Lama-Wanderung bei den Prachtlamas mitgemacht hat, hat etwas Entscheidendes versäumt. Gerade auch für Familien eine wunderbare Gelegenheit, um Kinder mit Tieren vertraut zu machen und Ängste zu nehmen. Lamas berühren Herzen – und das haben sie wohl mit ihren menschlichen Kollegen aus Tibet ein wenig gemeinsam…
Hier geht es zu den Prachtlamas in Gelsenkirchen: www.prachtlamas.de
Tel: 02864/ 88 46 81

Mehrmals wöchentlich finden Wanderungen, Workshops, Seminare und Erlebnisse statt. Auch Firmenevents sind sehr beliebt. Sogar Kindergeburtstage kann man in dem schönen Gelände mit dem riesigen Kinderspielplatz feiern – gemeinsam mit Lamas.

Hier ein Video vom Neujahrstag – von unserem Lama-Erlebnis. Man sieht, wie schussfest die freundlichen Tiere sind – und Hannibal gibt sogar Küsschen!

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites