Na sowas! Eva Ihnenfeldt ist ein Mann – laut Facebook Likes…

Spätestens seit Anfang Dezember wissen nun wohl auch die Letzten, dass es genügend Big Data Firmen gibt, die anhand unserer Internet-Verhaltens unsere Persönlichkeit analysieren – und für ihre Kunden Botschaften passgenau so formulieren, dass diese zum Adressaten passen. Unter Überschriften wie „Diese Firma weiß, was Sie denken“ wird das elfminütige, aufschlussreiche Video des CEO von Cambridge Analytics, Alexander Nix, verbreitet – ein Video, in dem Herr Nix ausführlich darlegt, wie die Firma Donald Trump beim Wahlkampf unterstützt hat. Facebook-Likes spielen dabei eine gewichtige Rolle. Also habe ich bei der University of Cambridge gleich einmal den Online-Test gemacht und nun weiß ich: Ganz klar: Eva Ihnenfeldt ist ein Mann!

Wer mich kennt weiß, dass ich kein Problem mit Transparenz habe. Darum war es für mich keine Frage, mich unter diesem Link applymagicsauce.com bei der Cambridge University mit meinem Facebook-Profil einzuloggen und zu überprüfen, wie meine Persönlichkeit anhand der „Big Five“ Charakterzüge einzuordnen ist. Wenn schon alle möglichen Firmen meine Verhaltensprofile verkaufen und verarbeiten, möchte ich doch gern auch selbst wissen, wie ich so bin! Man vertut sich ja doch immer gern bei der eigenen Betriebsblindheit, nicht wahr?

Eva Ihnenfeldt ist zu 67% ein Mann

Etwas überrascht war ich dann aber doch, dass ich anhand meiner Facebook-Likes zu 67% als „männlich“ identifiziert werden bildschirmfoto-2016-12-04-um-13-21-45konnte. Die einzigen Likes, die dagegen sprachen, waren die Fanpages vom Dalai Lama, von Eckhart Tolle, und vom Prevention Magazine – andere Likes (wie die von „Old Spice“) ließen mich als Mann erkennen. Natürlich können die Computer nicht wissen, dass ich beruflich Unmengen an Fanpages like, die von meinen Lehrgangsteilnehmern und Kunden kommen – und dass ich mich sowieso rein beruflich im Internet tummle. Consumer-Interessen habe ich nicht, von daher verzeihe ich dem Analyseprogramm diesen Fauxpas (bin vielleicht sogar ein bisschen stolz darauf).

Meine „Big Five“ Persönlichkeitsanalyse klingt dann auf deutsch etwas so:

  • Menschen mit Ihren Likes sind sich ihrer Gefühle bewusst, aber sie lassen sich nicht von ihrer Phantasie übermannen. Man könnte sagen, dass Sie Ihre gefühlsmäßigen Anhaftungen ändern, wenn es notwendig ist, und auf Distanz bleiben, wenn Sie denken, es ist vielleicht nicht das Richtige. Schönheit ist wichtig für Sie, aber es ist nicht das Wichtigste in Ihrem Leben.
  • Menschen mit Ihren Likes sind spontan und haben Spaß daran, spontan zu sein, aber sie können auch planen und beharrlich an etwas arbeiten, wenn das Leben es erfordert. Es scheint, dass Sie je nach Situation schnelle Entscheidungen treffen können, aber auch lange überlegen, wenn es nötig ist.
  • Menschen mit Ihren Likes sind eher introvertiert und haben nur wenige, dafür enge Freunde. Man könnte sagen, dass das nicht daran liegt, dass Sie Angst vor Gruppen und Vereinen haben; sondern dass diese Organisationen und Parteien für Sie nicht besonders attraktiv sind.
  • Menschen mit Ihren Likes kommen gut mit anderen aus, vor allem, wenn diese sich als vertrauenswürdig erwiesen haben. Sie scheinen eine gesunde Skepsis gegenüber allen Motiven anderer Menschen zu haben, aber das hindert Sie nicht daran, andere als grundlegend ehrlich und anständig zu betrachten.
  • Menschen mit Ihren Likes sind ruhig und emotional stabil. Sie sind jemand, der sich selten von den Dingen um Sie herum belästigen lässt, und wenn das mal der Fall ist, sorgen Sie dafür, dass dieses Gefühl nicht lange bestehen bleibt.

Juchuh! Ich bin emotional stabil!

eva_ihnenfeldt_baustelle

Ist Eva Ihnenfeldt ein verkleideter Mann?

Also ich bin zufrieden und finde mich auch ganz gut wieder – abgesehen davon, dass ich tatsächlich eine Frau (und vierfache Mutter) bin – ich schwöre. Dann stand da noch, dass ich anscheinend intelligenter bin als 50% der Bevölkerung, dass ich zufriedener mit meinem Leben bin als 47% der Menschen (naja, das ist ja nicht so ein beeindruckendes Ergebnis). Ich bin anscheinend logisch, vernünftig, zuverlässig, verantwortungsbewusst und diszipliniert. Ich lebe in der Gegenwart und manchmal (aber nur manchmal) habe ich auch Emotionen.

7 von 100 Männern mit meinem Persönlichkeitsprofil sind schwul, politisch bin ich wahrscheinlich liberal – und gehöre keiner Glaubensgemeinschaft an – oder ich bin katholisch. (was stimmt). Interessieren tu ich mich für Psychologie, Kunst, Wissenschaft, Technik, Business und andere journalistische Themen. Und in einer Beziehung lebe ich aller Wahrscheinlichkeit nicht.

Übrigens: Den Dalai Lama, Eckhart Tolle und dieses komische Magazin habe ich natürlich unverzüglich „entliked“ – was sollen denn die BigData-Firmen denken! Etwa, dass ich ein Weichei-Mann bin???

Wollen Sie auch einmal den Test wagen? Falls Sie schon häufiger bei Facebook diese lächerlichen Persönlichkeitstests gemacht („Wenn Du ein Filmheld wärst, welcher Filmheld wärst Du“), sind Sie sowieso schon von irgendwelchen Big Data Firmen ausgeleuchtet – dann kann man doch auch selbst mal gucken oder?
Also hier geht es zum Facebook-Like-Test der Cambridge University: applymagicsauce.com – viel Spaß!

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.