Social Media Manager Rilana Laudien im Interview

Social Media ist schon lange das Business von Rilana Laudien. Die Journalistin besitzt eine PR-Agentur, die schwerpunktmäßig Unternehmen dabei unterstützt, sich über das soziale Web mit ihren Kunden zu verbinden. Rilana Laudien baut Fanpages auf und sorgt für einen regen Dialog zwischen Anbieter und (potentiellen) Kunden. Im November 2012 erhielt sie das Social Media Manager (IHK) Zertifikat durch die Business Academy Ruhr nach erfolgreich absolvierter Weiterbildung.

SteadyNews: Liebe Rilana, was ist das Motiv gewesen, die Weiterbildung zum Social Media Manager zu absolvieren? Was tust Du beruflich und was genau ist Dein Geschäftsfeld im Social Web?

Rilana Laudien: Um im Social Environment bestehen zu können, bedarf es ständiger Weiterbildung. Stillstand ist in meinem Job der Tod. Schon vor zwei Jahren interessierte ich mich beruflich für Social Media, doch da gab es noch keine Möglichkeiten eines Studiums oder einer adäquaten Weiterbildung in meiner Nähe. Umso erfreuter bin ich, dass ich trotz der jahrelangen praktischen und operativen Erfahrungen im Social Web nun endlich offiziell eine Social Media Managerin bin.

Ich manage die Webauftritte meiner Kunden und moderiere diese. Hier betreue ich kleine und mittelständische Unternehmen der verschiedensten Branchen. Außerdem betreue ich einen Freizeit- und Wellnessblog.

SteadyNews: Wie kam es dazu, diesen Weg einzuschlagen? Erzähl uns doch ein wenig von Deiner Biografie. Was fasziniert Dich an Deinem Beruf und was sind Deine weiteren Ziele?

Rilana Laudien: Social Media gewinnt zunehmend an Bedeutung und ein Ende ist nicht abzusehen. Ich komme aus dem Journalismus und Marketing, da sind die Grundsteine bereits gelegt. Als kommunikativer Mensch kann ich nur sagen: Was gibt es schöneres als Spaß an seinem Beruf zu haben? Ich kann mir heute gar nichts anderes mehr vorstellen und gehe in meinem Beruf total auf.
Meine weiteren Ziele sind auf jeden Fall Expansion. Ich möchte mein Geschäft weiter ausbauen und langfristig Mitarbeiter einstellen. Für meine zwei Blogs habe ich bereits eine Co-Autorin, da ich selber kaum noch dazu komme.

SteadyNews: Welche Unternehmen arbeiten mit Dir und Deiner Agentur zusammen? Was sind Eure größten Erfolge? Kannst Du ein wenig aus der Praxis erzählen?

Rilana Laudien: Es sind namhafte kleine und mittelständische Unternehmen, meist aus dem Lifestylebereich aber auch Food, mit denen ich zusammen arbeite.

Einer meiner größten Erfolge ist meine Fanpage „Produkttests“, die ich mit sehr beschränktem Budget von 0 auf jetzt 7.200 Fans gebracht habe. Es ist nämlich keine Kunst dies mit investiertem Geld und geschalteten Werbeanzeigen zu schaffen. Das Ganze jedoch von 0 zu starten und noch zudem eine hohe Viralität zu erreichen, das zeichnet einen Social Media Experten aus. Das Ganze wird begleitet durch den Produkte-Lifestyle-Blog.

Wie sieht das in der Praxis aus? Es handelt sich bei dem Job als Social Media Manager um ein tägliches Geschäft, bei dem man sich stets neuen Herausforderungen stellt. Man muss mit den Fans auf Augenhöhe kommunizieren, sie wie Freunde behandeln. Das schafft zudem Transparenz. Ein gegenseitiger respektvoller Umgang ist wichtig, denn Ehrlichkeit bringt uns weiter. Das schätzen die Fans sehr, denn auch mit anderen Meinungen muss man zurecht kommen und entsprechend darauf reagieren können.

SteadyNews: Welche Tipps würdest Du Unternehmen geben, die erfolgreich im Social Web Konsumenten und Fans für sich gewinnen wollen?

Rilana Laudien: Unternehmen sollten wissen, dass Social Media ein hochkomplexes Thema ist, welches Ausbildung erfordert. Ein gewisses Gefühl dafür muss einfach vorhanden sein.

Das Unternehmen sollte sich vorab eine Strategie überlegen. Es sollte sich die Fragen stellen: Was wollen wir erreichen? Wozu machen wir das? Dann sollte ein Conversational Calendar erstellt werden, der festlegt wie die Strategie umgesetzt wird.

Die Bereitstellung von Budget und vor allem Geduld ist unabdingbar. Denn der Return on Investment ist nicht am nächsten Tag zu erreichen.

Da es eben ein so komplexes Thema ist, sind die öffentlichen Präsenzen eines Unternehmens im Social Web nicht nebenbei durch einen Azubi zu bearbeiten.

SteadyNews: Was würdest Du sagen: Was muss jemand mitbringen, der Social Media beruflich erfolgreich umsetzen will? Was sind die wichtigsten Eigenschaften für Social Media Manager und Social Media Experten?

Rilana Laudien: Der Social Media Manager muss ein Gefühl für Sentiment und Steuerung haben, noch dazu Sprachgefühl, Humor und Witz, denn auch auf charmante Art kann man „nein“ sagen. Zudem Stressresistenz, denn Krisen werden nicht ausbleiben. Werden PR-Strategien umgesetzt ohne den Social Media Manager einzubeziehen, kann es schnell zu einem Shitstorm kommen. Dies wieder gerade zu biegen ist dann die Aufgabe des Social Media Experten.

Der Beruf des Social Media Manager ist ein 24/7 Job, der eben nicht von einem Praktikanten Montag-Freitag von 8-16 Uhr geschafft werde kann. Antworten erwartet man zeitnah. Das Social Web ist ein sehr schnelles Medium, dem man sich immer neu anpassen muss. Auch und gerade am Wochenende passiert viel und auf Fragen und Mails sollte man wenigstens eine „Hold-Message“ versenden.

Rilana Laudien
Am Blumenhang 10
58849 Herscheid

Kontakt:

Telefon: +49 2357 601230
Telefax:
E-Mail: [email protected]
www.rilana-laudien.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.