Wir wagen ein Facebook Gewinnspiel! Vorbereitung bei iConsultants in Köln…

Erst 250 Fans auf der Fanpage der Business Academy Ruhr- da muss sich was ändern...

Seit Jahren unterrichten wir in unseren Lehrgängen zum Social Media Manager (IHK) Facebook – und natürlich sind auch Gewinnspiele immer ein zentrales Thema. Viel getan hat sich in diesen Jahren – heute dürfen Facebook Gewinnspiele nur noch in gesonderten Apps stattfinden, sonst geht man als Facebook Fanpage Betreiber die Gefahr ein, dass die Seite gesperrt wird. Nun werden wir als Business Academy Ruhr zum ersten Mal selbst den Schritt wagen und ein Gewinnspiel organisieren – in Kooperation mit iConsultants aus Köln, die in ihrer App-arena individuelle Apps für Gewinnspiele und Wettbewerbe anbieten – hier ein Bericht über unser erstes Treffen: Die Vorbereitung…

Dr. Hubertus Porschen, Tom Storch und Eva Ihnenfeldt finden ein Konzept…

Mit Flipchart und Stiften bewaffnet setzten wir uns am 24. Juni 2013 zu viert zusammen, um das passgenaue Konzept für das Gewinnspiel zu erarbeiten. Zunächst musste das Ziel anvisiert werden:

Ziel für ein Facebook Gewinnspiel festlegen

Ich hatte zunächst anvisiert: „Möglichst viele Fans sammeln“ – einfach um zu gucken, was man so schaffen kann, doch die

Erst 250 Fans auf der Fanpage der Business Academy Ruhr- da muss sich was ändern...

Erst 240 Fans auf der Fanpage der Business Academy Ruhr- da muss sich was ändern…

iConsultants rieten mir davon ab. Das Problem mit möglichst vielen Fans, die es nur auf einen lukrativen Gewinn abgesehen haben ist, dass diese immer mitfinanziert werden müssen, wenn man mal Werbekampagnen über Facebook organisiert. „Sponsored Postings“ (10 Cent pro Einblendung) sind preiswert und werden direkt auf der Timeline der Fans eingebettet. Hervorragend um etwa über Fans Produkte und Veranstaltungen weiterzutragen. Doch wenn man viele Fans hat, die überhaupt kein Interesse an den Produkten haben, wird die Kampagne unnötig teuer.

Eine andere Option wäre, Teilnehmer für unsere Kurse zu finden – also direkt Leads oder Sells zu generieren. Doch da wir ein sehr spezielles Nischenprodukt anbieten, sah ich keine Möglichkeit, über Facebook Ads (Werbeanzeigen) genau diese Zielgruppe zu erreichen – abgesehen davon, dass wir diese Interessenten nicht mit Gewinnen „locken“ müssen. Wir einigten uns schnell darauf, dass unsere Zielgruppe „Entscheidungsvorbereiter“ sind in Unternehmen, da Entscheider selbst meist nicht viel auf Facebook sind.

Also ist das Ziel: Möglichst viele relevante Fans gewinnen. Relevant heißt: Entscheider und Entscheidungsvorbereiter – vor allem im regionalen Raum. Im Weiteren auch deutschlandweit, da wir ab 2014 auch Fernstudien anbieten werden.

Dauer der Kampagne festlegen

Ich selbst dachte an eine möglichst lange Kampagne (drei Monate) doch die iConsultants empfahlen, das Gewinnspiel auf sechs Wochen zu begrenzen, da eine zu lange Kampagne im Unkonkreten versinkt. Nach kurzen Überlegungen einigten wir uns auf folgende bewährte Strategie:

  • Phase 1: Zwei Wochen Gewinnspiel ohne Facebook Werbung – gefördert durch die viralen Kanäle SteadyNews Blog (30.000 Unique Visitor monatlich), Steady-Newsletter (1.300 Abonnenten), Twitter (1.400 Follower), Xing (Eva Ihnenfeldt mit 1.300 Kontakten) und Facebook Fanpage, Facebook Gruppen, und Facebook Profile.
  • Phase 2: Auswerten und Entscheidung treffen, ob nun Facebook Werbung hinzugenommen wird – Facebook Ads und/ oder Sponsored Posts – Budget und Filter festlegen.
  • Phase 3: Nach weiteren zwei Wochen die Kampagne eventuell (wenn unbedingt nötig) befeuern durch Gewinnspiel-Portale, bei denen man das Gewinnspiel kommerziell weiter verbreiten lassen kann.

Kampagnengut kreieren

Da ist sie - mit einem Klick auf das Bild sieht man sie direkt in Facebook - lohnt es sich, Fan zu werden?

Da ist sie – mit einem Klick auf das Bild sieht man sie direkt in Facebook – lohnt es sich, Fan zu werden?

Nachdem wir diese beiden wichtigen Punkte festgelegt haben, kamen wir zum Kern des Ganzen: Was genau soll der Inhalt des Gewinnspiels sein? Was wollen wir erreichen? Wo liegt der Mehrwert für Teilnehmer und Veranstalter?

Wir fragten uns was uns als „Entscheider“ dazu bringe würde, bei diesem Facebook Gewinnspiel mitzumachen. Wir einigten uns darauf, dass der Mehrwert im Inhalt und nicht im Preis (meistens ist es ja dann ein iPad) zu finden sei. Interessant wäre tatsächlich eine Umfrage, die es bisher in dieser Form noch nicht gibt – und deren Ergebnisse deutschlandweit kleine und mittlere Unternehmen interessiert. 5 Fragen sollen es werden, die spannende Ergebnisse dazu liefern, wo Bedarf, Erfahrung und Trend im Mittelstand ist – und zwar bezogen auf Facebook als Baustein im Social Media Mix der Internet PR. Die Beantwortung der Fragen ist bewusst kurz gehalten – in 2 Minuten ist die Umfrage zu erledigt.

Wer könnte als Partner mitmachen?

iConsultants rieten uns dazu, noch Partner mit ins Boot zu nehmen, die ebenfalls an dieser kleinen Studie Interesse hätten. Ich sagte zu, einige Kooperationspartner von uns zu fragen, ob sie sich an der Kampagne beteiligen wollen, indem sie darauf verlinken, berichten – und später die Ergebnisse publizieren.

Das genaue Aussehen des Gewinnspiels

Natürlich ist die Usability sehr wichtig für das Gelingen der Kampagne. Mir war es wichtig dass so wenig Daten wir möglich gesammelt werden – und dass die notwendigen Daten ausschließlich für die Gewinnbenachrichtigung verwandt werden. Ich erfuhr, dass eine „Facebook-Autorisierung“ der App grundsätzlich nicht in Frage kommt, das Facebook IMMER auch auf die Freundesliste bei Gewinnspielen zugreift. Also wählten wir die Möglichkeit des Formulars. Dort müssen die Teilnehmer nur ihre Namen und E-Mail Adressen eintragen. Auch Menschen, die keinen Account bei Facebook haben können mitmachen. Es ist nicht Voraussetzung, Fan unsere Fanpage zu werden – jeder ist herzlich eingeladen, die 5 Fragen zu beantworten, die Ergebnisse der Studie zu studieren – und eventuell einen Preis zu gewinnen. Wir werden nur – um das Gewinnspiel weiter zu verbreiten – die Teilnehmer fragen, ob sie noch Freunde haben die daran teilnehmen möchten – mit der Möglichkeit, diesen Freunden den Link zur Studie zu schicken.

Die Gewinne festlegen

Ich selbst war sehr phantansielos bei den Gewinnen – dachte tatsächlich an ein Internetradio oder ein iPad Mini – doch ich

Muss man mit likrativen Gewinnen locken, um Facebook Fans zu bekommen?

Muss man mit likrativen Gewinnen locken, um Facebook Fans zu bekommen?

wurde schnell überzeugt, dass ein bisschen Kreativität den Spielreiz erhöht. Außerdem arbeitet iConsultants mit Anbietern zusammen, die die Produktbilder und Produktbeschreibungen zu den Gewinnen liefern, den Support und Versand selbständig übernehmen – ein wunderbarer Service, den wir natürlich gern in Anspruch nehmen!

Wir überlegten dass wir – ähnlich wie es Zeitungsverlage tun – die Gewinne wie Prämien zur Auswahl stellen: „Wenn ich gewinnen wähle ich Gewinn Nr. x“. Wir werden vier außergewöhnliche kleine Gewinne auswählen (so im Wert von 20 Euro) und davon je vier Stück an die Teilnehmer der Studie verlosen – insgesamt wird es also 16 Preise geben, als kleines Dankeschön und als farbenfrohen Anreiz.

Zeitplan festlegen

Der letzte Schritt war die genaue Maßnahmenplanung: Wer macht was bis wann:

Schritt 1: Vorbereitung
In der Vorbereitungsphase schreiben wir in den SteadyNews abwechselnd 5 Beiträge, stellen möglichen Partner über eine Testseite das Gewinnspiel vor und fragen per E-Mail, wer noch Interesse an der Verbreitung – und Veröffentlichung der Ergebnisse – hat. Start der Kampagne wird der 20. August 2013 sein – die Studie läuft dann bis zum 1. Oktober 2013 (sechs Wochen).
Beiträge für die SteadyNews sind:

  • Facebook Advertising: Wann lohnt es sich? Welche Möglichkeiten gibt es? Best Practice Beipsiele
  • 20 Qualitätsmerkmale einer guten Facebook App
  • Vorbereitung des Gewinnspiels (Der Beitrag den Sie gerade lesen)
  • Gewinne für Facebook Gewinnspiele – Tipps und Tricks
  • Facebook Datenschutz – was man als Facebook Seitenbetreiber beachten sollt

Schritt 2: Durchführung
Während der Kampagne werden wir die drei Phasen (siehe oben) beharrlich durchführen und evaluieren, täglich das Gewinnspiel verbreiten und alle Kanäle einbeziehen.

Schritt 3: Nachbearbeitung
In den Wochen nach der Kampagne werden die Ergebnisse ausgewertet und anschließend unter cc (Creative Commons Lizenz) gestellt, so dass Blogger, Partner, Alumnis etc. die Studienergebnisse publizieren und kommentieren dürfen. Und bei der BARsession am 8. Oktober (Social Media Konferenz in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Dortmund) werden die Gewinner ausgelost – öffentlich und absolut objektiv. Und was kommt danach? Dann planen wir die nächste Kampagne! Schon jetzt haben iConsultants und wir abgemacht, dass wir viermal jährlich eine Facebook Kampagne gemeinsam durchführen – und auf das Geschenk von iConsultants dass diese zum Gewinnspiel dazusteuern können Sie schon gespannt sein…

Grundlage ist natürlich dass unsere Fanpage tatsächlich lesenswerten Content liefert! Wir machen es so, dass wir täglich zwei, drei Links posten an News aus der Social Media Welt. Auch mal was Lustiges, ein Video oder etwas, das uns staunen lässt.

Zur Fanpage der Business Academy Ruhr

Weiterbildungen zum Social Media Manager (IHK) im Ruhrgebiet ab September 2013

3. September bis 5. November 2013, IHK Bochum
15. Oktober bis 19. Dezember 2013 SIHK Hagen
16. Oktober bis 18. Dezember 2013, IHK Dortmund

 

 

 

 

 

5 thoughts on “Wir wagen ein Facebook Gewinnspiel! Vorbereitung bei iConsultants in Köln…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.