5 Praxistipps für die Neukundengewinnung

Die Akquise von neuen Kunden ist der entscheidende Erfolgsfaktor für Unternehmen. Aber mit welchen konkreten Maßnahmen lässt sich dieses Vorhaben in die Tat umsetzen? Die folgenden 5 Tipps beinhalten praxisnahe Empfehlungen für die Neukundengewinnung und leisten somit einen wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg.

Die Zielgruppe als Ausgangspunkt

Mit der Definition und Analyse der Zielgruppe lässt sich die Grundlage einer effektiven Kundenakquise legen. Im Optimalfall wird ein detailliertes Profil erstellt, das wichtige Parameter wie die Altersklasse umfasst. So kommen für junge Erwachsene zum Beispiel andere Marketingkanäle infrage, als für ältere Generationen. Die Eingrenzung der Zielgruppe bildet somit die Basis aller Überlegungen und ermöglicht die Konzeption einer effektiven Werbestrategie.

Optimaler Erstkontakt mit potenziellen Neukunden

Der Erstkontakt mit Interessenten ist der erste Teilschritt auf dem Weg zu einer möglichen Geschäftsbeziehung. Demzufolge gilt es diesem Vorgang eine hohe Priorität beizumessen und typische Fehler zu vermeiden. Zu aggressiv formulierte Werbebotschaften und zu umfassende Informationen gehören dabei zu den Klassikern unter den Fettnäpfchen. Der sanfte Aufbau von einem persönlichen Vertrauensverhältnis schafft hingegen die idealen Voraussetzungen für die Gewinnung von Neukunden. Zu diesem Zweck eignen sich beispielsweise Beratungsgespräche im Rahmen von Fachmessen oder Direktmarketing am Telefon.

Mit Werbegeschenken im Gedächtnis bleiben

Auch im digitalen Zeitalter sollte die Wirkung von Werbegeschenken nicht unterschätzt werden. Ein mit dem Firmenlogo bedruckter USB-Stick oder andere Werbepräsente mit funktionalem Nutzen können mögliche Neukunden überzeugen. Die Werbemittel sollten aber einen direkten Bezug zum jeweiligen Unternehmen herstellen und mit einem individuellen Design begeistern. Verschiedenste Werbegeschenke können mittlerweile bequem online gestaltet und kostengünstig bestellt werden.

Spezielle Angebote exklusiv für Neukunden

Mit Sonderrabatten für Neukunden können sich Unternehmen von Mitbewerbern abheben. Durch die Beschränkung des jeweiligen Angebots auf einen bestimmten Zeitraum lässt sich der Anreiz zusätzlich steigern. Mögliche Beispiele sind hier unter anderem vergünstigte Preiskonditionen bei einem Vertragsabschluss oder kostenlose Zusatzleistungen. Die Auswirkungen unterschiedlicher Sonderangebote sollten dauerhaft kontrolliert werden, um das Marketing immer weiter verbessern zu können.

Synergien nutzen und mit anderen Firmen kooperieren

Eine weitere Möglichkeit neue Kunden zu gewinnen ist die Kooperation mit anderen Unternehmen. Auf diesem Weg lassen sich zum Beispiel sinnvolle Produkt-Bundles kreieren, die den Interessenten einen speziellen Mehrwert bieten. Abhängig von der jeweiligen Branche kommen dabei unterschiedliche Zusammenarbeiten infrage.

Insgesamt gesehen lässt sich festhalten, dass Unternehmer bei der Neukundengewinnung vielfältige Optionen haben. Wer die aufgeführten Hinweise beherzigt, kann den Kundenstamm Schritt für Schritt erweitern. Die folgende Auflistung beinhaltet alle fünf Praxistipps im Überblick:

– Definition und Analyse der Zielgruppe
– professioneller Erstkontakt
– hochwertige und individuelle Werbemittel einsetzen
– Sonderkonditionen für Neukunden anbieten
– Kooperationen mit anderen Unternehmen eingehen

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “5 Praxistipps für die Neukundengewinnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.