Recruiting mittels Social Media: Immer mehr Unternehmen nutzen Soziale Netzwerke

Unternehmen suchen verstärkt neue Mitarbeiter in Sozialen Netzwerken wie Facebook, StudiVZ oder XING. Dies hat eine Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM unter 1.500 Firmen aller Branchen ergeben.Veröffentlichten im Jahr 2009 nur 12 Prozent der Unternehmen offene Stellen in Online-Communitys waren es 2010 schon 29 Prozent. Dabei sind Online-Jobbörsen wie Stepstone oder Monster immer noch die wichtigsten Medien für die Stellensuche im Netz.

1.500 Geschäftsführer und Personalverantwortliche von Unternehmen nahmen an der Umfrage teil. Sie ist repräsentativ für die Gesamtwirtschaft, Mehrfachnennungen waren möglich. 71 Prozent der Unternehmen schrieben demnach bei Online-Jobbörsen offene Stellen aus. An zweiter Stelle steht die eigene Webseite – zwei Drittel der Firmen stellt hier Angebote online. 55 Prozent schalten nach wie vor Stellenanzeigen in Printausgaben von Zeitungen. 23 Prozent der Unternehmen nutzen Branchenspezifische Online-Jobbörsen, 20 Prozent Print-Fachmagazine.

Die BITKOM-Umfrage zeigt: Soziale Netzwerke werden neben den Internet-Jobbörsen immer wichtiger. Besonders große Unternehmen nutzen die Möglichkeiten des Internets bei der Stellensuche. 58 Prozent der Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern veröffentlichen Stellenanzeigen in sozialen Netzwerken, während es bei kleinen und mittelständischen Firmen erst 29 Prozent sind. Besonders ITK-Firmen schätzen das Web2.0 fürs Recruiting und sind mit eigenen Profilen zu Karrierethemen in den sozialen Netzwerken präsent.

Quelle: BITKOM

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “Recruiting mittels Social Media: Immer mehr Unternehmen nutzen Soziale Netzwerke

  • Reply Sarah Steinwachs 25. Januar 2011 at 10:39

    Ich denke ebenfalls, dass soziale Netzwerke im Personalbereich immer relevanter werden. Allerdings (mit Ausnahme von Xing) eher im Sinne des Personalmarketings/ Employer Brandings, als im eigentlichen Recruiting. Insbesondere große, bereits bekannte Unternehmen erhoffen sich z.B. durch Präsenz auf Facebook und Twitter eine Verbesserung ihres Arbeitgeber Imgages und einen höheren Bewerberzulauf – und haben damit auch Erfolg. Für eher unbekannte KMU bleibt die „klassische“ Nutzung von Online-Jobbörsen jedoch weiterhin unerlässlich.

    • Reply Eva Ihnenfeldt 25. Januar 2011 at 15:31

      Jobbörsen wie http://www.studidoo.de bleiben auf jeden Fall unersetzlich – was haben wir durch Euer Jobportal schon für fähige Hochschulabsolventen und Studenten gewonnen! Aber über Facebook und Twitter kann man sich zu Job-Börsen und Job-Messen verabreden, und Xing ist ja sowieso unabdingbar. Die Jobangebote dort sind richtig hochwertig, kan ich nur empfehlen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.