Wirkung und Vorteile von Werbegeschenken beim Kunden

Es gab Zeiten, zu denen Unternehmen das eigene Firmenlogo auf nahezu sämtliche Gegenstände gedruckt haben, um diese im Anschluss daran als Werbegeschenke an die eigenen Kunden zu verteilen. Wahrscheinlich hat schon jeder einmal klassische Werbegeschenke wie Tassen, Kugelschreiber, Caps oder Schlüsselbänder von einem Unternehmen erhalten, die in der Folge regelmäßig genutzt wurden. Auch heute kann diese Werbemaßnahme immer noch einen Mehrwert für Unternehmen darstellen, zumal das Verteilen von Werbegeschenken eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich bringt, wenngleich diese in der heutigen Zeit anders bezeichnet werden. 

Werbegeschenke heißen nun Giveaways

Bild von aiiapromogifts bei pixabay

Der Begriff Werbegeschenk wird heute nur noch von den wenigsten Unternehmen verwendet, bei denen kleine Geschenke für die Kunden einen Teil der unternehmenseigenen Marketing-Strategie darstellen. In den meisten Fällen werden derartige Geschenke heute als Giveaway bezeichnet, was wesentlich moderner klingt und auf die Kundschaft daher einen noch größeren Reiz ausübt.  Zudem hat die Namensänderung auch noch einen anderen Effekt, denn die Bezeichnung Giveaway klingt deutlich positiver als der Begriff Werbegeschenk, da das Wort Werbegeschenk klar signalisiert, was den eigentlichen Sinn hinter einem derartigen Geschenk darstellt. 

Viele Vorteile von Giveaways

Das Verteilen von Giveaways bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich und das nicht nur für das Unternehmen, sondern auch für die Kundschaft.

Zu diesen Vorteilen gehören unter anderen die folgenden:

  • Sinnvolle Giveaways bieten den Kunden einen echten Mehrwert
  • Alltagsgegenstände wie Kugelschreiber oder USB-Sticks werden regelmäßig verwendet, weshalb der Werbeeffekt solcher Giveaways relativ hoch ist
  • Eine häufige Nutzung kann sich positiv auch die Reichweite auswirken, vor allem wenn das Giveaway auch von anderen Personen wahrgenommen wird
  • Der Streuverlust beim Verteilen von Werbegeschenken ist äußerst gering
  • Giveaways können sich positiv auf die Bindung zwischen der Kundschaft und einem Unternehmen auswirken
  • Durch die Werbung auf Giveaways entsteht ein unterbewusster Werbeeffekt, der dazu führt, dass sich Kunden an ein Unternehmen erinnern
  • Im Gegensatz zu anderen Werbemaßnahmen stellen Giveaways eine vergleichsweise günstige Alternative dar
  •  Die Identifikation der von Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartnern zu einem Unternehmen kann durch ein kleines Giveaway erhöht werden

Beliebte Giveaways:

In der Vergangenheit beschäftigten sich bereits einige Studien mit der Wirksamkeit von Giveaways. Dabei stellte sich heraus, dass die Kunden bei Giveaways vor allem auf zwei Aspekte achten:

  • Was für einen Mehrwert besitzt das Giveaway?
  • Ist das Giveaway optisch ansprechend?

Das bedeutet für Unternehmen, dass diese lediglich sinnvolle Giveaways verschenken sollten, die den Kunden einen echten Mehrwert versprechen und zudem optisch ansprechend gestaltet sind.

Auf Qualität und Originalität bei Werbegeschenken achten

Die Qualität eines Giveaways sollte für Unternehmen immer von besonderer Bedeutung sein, da sich eine schlechte Qualität negativ auf den erhofften Werbeeffekt auswirken kann. Kann der USB-Stick schon bei der zweiten Nutzung nicht mehr gelesen werden, dann trägt dies nicht gerade dazu bei, das Vertrauen der Kunden in ein Unternehmen zu erhöhen.

Neben der Qualität sollten Unternehmen allerdings auch auf die Originalität ihrer Werbemittel achten, denn je origineller ein Giveaway, umso mehr Aufmerksamkeit wird dies erzeugen.

Nachhaltige und saisonale Giveaways machen sich immer gut

Eine weitere Option, die bei der Kundschaft in den meisten Fällen ziemlich gut ankommt, stellen saisonale Giveaways dar. Wasserflaschen von IGO bedrucken lassen, die in der heißen Sommerzeit zur Erfrischung verteilt werden oder Caps, die IGO ebenfalls mit dem Unternehmenslogo bedruckt, können sich beispielsweise äußerst positiv auf die Reichweite des jeweiligen Unternehmens auswirken. Denn Personen, die an einem heißen Tag eine kostenlose Erfrischung oder eine Cap mit Sonnenschild erhalten, behalten das jeweilige Unternehmen bestimmt deutlich besser in Erinnerung, als wenn diese einfach nur einen Flyer in die Hand gedrückt bekommen hätten, der vermutlich direkt im nächsten Papierkorb gelandet wäre.

Gute Gründe auf Werbeartikel zu setzen

Klassische Werbeartikel, zu denen auch Giveaways gehören, werden von den Unternehmen hierzulande auch heute noch regelmäßig genutzt. Denn in 78 % der Fälle erinnern sich den Beschenkten an den Namen des Unternehmens, von dem diese ein Giveaway erhalten haben.

Zudem tragen Werbeartikel dazu bei, das Image eines Unternehmens zu verbessern, wie sich im Rahmen von Umfragen herausgestellt hat.

Und anders als andere Werbemittel werden Giveaways von den Kunden auch wirklich aufmerksam wahrgenommen, da der Werbeeffekt durch den haptischen Charakter eines Giveaways viel intensiver ausfällt.  

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.