Andrea Schumann: „Campingurlaub liegt voll im Trend“

…das meint auch Karl Zahlmann, Präsident des Deutschen Camping-Club e.V. aufgrund der neuesten Zahlen, die er auf der heutigen Pressekonferenz zur Reise+Camping Messe 2012 in Essen vorstellte.

 Nicht nur die Zulassungszahlen für Reisemobile und Caravans haben erfreulich zugenommen, sondern die Übernachtungszahlen in Deutschland und Europa zeigen deutlich nach oben.



Zahlmann führt das auf die immer luxuriöser werdenden Campingplätze und Freizeitfahrzeuge zurück, die beim Urlauber keine Wünsche offen lassen. Er ist überzeugt, dass die zeitliche Flexibilität die diese Art des Urlaubs bietet -weg von starren Urlaubszeiten- in Zukunft noch mehr Menschen begeistern wird.

Zahlmann, selbst stolzer Fahrer eines Reisemobils, nennt zahlreiche Gründe für das mobile Reisen. Für ihn beginnt der Urlaub mit dem Zufallen der Fahrertür, während junge Familien die Freiheit und ältere Menschen den Luxus der eigenen mobilen Wohnung genießen möchten. 

Wie auf einer Kreuzfahrt sind Caravaner und Reisemobilisten nicht statisch 3 Wochen an ein Ziel gebunden, sondern können frei dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ zahlreiche Entdeckungen machen.

Da kommt es gerade recht, dass der West Balkan mit den Ländern Bosnien und Herzegowina, Serbien, Albanien, Mazedonien und Montenegro als Partner für die Reise+Camping Messe Essen 2012 gefunden wurde. Neben vielen Kulturstätten und Naturschätzen laden die landschaftlichen Schönheiten zu Entdeckungsreisen ein.



Die nötigen Fahrzeuge können Besucher ab dem 22. Februar 2012 auf der Messe bestaunen und auch gleich ordern. Mehr als 160 Fahrzeug-Aussteller präsentieren den Besuchern über 500 Fahrzeuge.

Wer kein Fahrzeug ordern möchte, hat auf einem Rundgang in den Hallen die Möglichkeit mit Vertretern von fast 600 Reisezielen zu sprechen und kann so seinen individuellen Urlaub zusammenzustellen. Erstmals sind auf der Reise+Camping mehr als 1100 Aussteller für die Besucher vor Ort.

Die Messe Essen war mit dem DCC 1962 mit der damaligen 1. Bundesfachschau des Deutschen Camping-Club DCC für viele Jahre bis 1993 die Wiege der Freizeitmessen und heimliche Campinghauptstadt Europas.

1994 zog die dann auf den Namen Caravan Salon hörende Leistungsschau nach Düsseldorf um. Längst hatte die Messe den Kultstatus von der reinen Verkaufsschau zur Freizeitmesse vollzogen. 2011 fand dort der inzwischen 50. Caravan Salon statt.

Zur Eröffnung der diesjährigen Reise+Camping Messe am 22. Februar 2012 wird Klaus Förtsch, Präsident des Herstellerverbandes CIVD e.V., stellvertretend für 50 Jahre Caravan Salon geehrt.

Geöffnet ist die Messe von Mittwoch, den 22.02.2012 bis Sonntag, den 26.02.2012, von 10.00 – 18.00 Uhr.

www.reise-camping.de

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.