Astrid Schumann aus Bochum: Gegen Mietnomaden und für Mietkautionen gibt es Versicherungen

Wir leben in einer Erbengeneration. Neben Geldwerten werden immer häufiger Häuser und Eigentumswohnungen vererbt. Oft möchten die Erben nicht selbst einziehen. Die Angst vor Mietnomaden oder auch die notwendige Mietkaution verhindert die Vermietung einer geerbten Immobilie. Findet sich dann auch kein Käufer ist aus der Erbschaft schnell eine Verpflichtung geworden.

Mietnomaden erkennt man häufig nicht sofort und ein passender Mieter hat manchmal Probleme, die geforderte Mietkaution aufzubringen, weil der Umzug mit  hohen Kosten verbunden ist.

Einfacher für beide ist es, wenn der Vermieter mit einem Vorschlag für eine günstige Alternative, der Mietkautionsversicherung, aufwarten kann und für seine Mietausfälle sowie Verwüstungen der vermieteten Immobilie (ganz oder teilweise) eine Versicherung aufkommt.

Mehr Informationen über diesen sinnvollen Versicherungsschutz erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch mit uns.

Eine sonnige Woche wünschen
Astrid und Detlef Schumann

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “Astrid Schumann aus Bochum: Gegen Mietnomaden und für Mietkautionen gibt es Versicherungen

  • Reply Michael Dorndorf 11. Juni 2012 at 12:41

    Mietnomaden können richtig teuer werden. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass eine Versicherung alle Schäden übernimmt, aber einen genaueren Blick für Vermieter ist es sicher wert.

  • Reply Detlef Schumann 12. Juni 2012 at 22:24

    Bereits für rund 5,- Euro im Monat und Wohnung ist ein guter Versicherungsschutz möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.