Astrid Schumann Versicherungstipps: Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Erwerbsminderung jetzt günstiger versichern

Ob Selbständig, Angestellter, Schüler, Hausfrau oder Student, treffen kann es jeden. Leider wird, obwohl die Stiftung Warentest immer wieder auf die Wichtigkeit hinweist, aus Kostengründen häufig auf die Absicherung der Berufsunfähigkeit verzichtet. Nun gibt es eine neue Tarifgeneration, die genau diese Schwachstelle behebt.

Als junger Schüler oder Student ist das Geld meist knapp. Das wissen auch  Versicherungsgesellschaften. Hat man früher mit günstigen Mopedversicherungen auf sich aufmerksam gemacht, kommen heute einige Gesellschaften ihrer gesellschaftlichen Verantwortung mit reduzierten Einsteigerbeiträgen für die Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung nach.

Das von Berufsunfähigkeit nicht nur ältere und Unfallopfer betroffen sind zeigt eine jüngst veröffentlichte Studie auf. Da sind häufig Bandscheibenvorfälle oder psychische Erkrankungen als Ursache für den Verlust der Arbeitsfähigkeit genannt.
Selbständige die nicht mehr in die gesetzliche Rentenversicherung Pflichtbeiträge einzahlen, verlieren spätestens 60 Monate nach dem letzten Pflichtbeitrag den wenn auch nur geringen Erwerbsminderungsschutz der GRV (siehe Rententabelle 2012 in SteadyNews vom 10.04.2012).

Die Berufsgenossenschaft bietet zwar freiwillig versicherten Selbständigen Schutz während der Arbeitszeit, prüft jedoch sehr langwierig jeden Versicherungsfall auf seine Anspruchsberechtigung.

Welche Möglichkeiten sich in der neuen Tarifgeneration noch vor Einführung der Unisextarife in 2013 bieten und wie eine kostengünstige und individuelle private Absicherung möglich ist sollte in einem vertraulichen Gespräch geklärt werden.

Gerne helfe ich dabei.
Eine erfolgreiche und gesunde Woche wünscht Astrid Schumann

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “Astrid Schumann Versicherungstipps: Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Erwerbsminderung jetzt günstiger versichern

  • Reply Astrid Witalinski 3. März 2014 at 22:11

    Absicherung gegen die finanziellen Folgen bei schweren Erkrankungen, wie Krebs, Nerven oder Herz und Nieren, wird immer günstiger und oft mit einfachen Gesundheitsfragen versicherbar.
    Bei Fragen helfe ich gerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.