Astrid Witalinski Deutscher Ring Krankenversicherung: Krankenkasse wechseln?

Krankenkasse wechseln? Das Sonderkündigungsrecht wegen Zusatzbeitrag in 2015 macht es möglich. Die meisten Mitglieder einer gesetzlichen Krankenkasse sind mit ihrer Wahl zufrieden. Gerade junge und gesunde Menschen merken oft nicht die Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Kassen.

Wenn dann die ersten Wehwehchen und Zipperlein auftreten möchte sich jeder Versicherte gut aufgehoben wissen. Verständlich!.

Was die einzelne Krankenkasse zu leisten bereit ist erfährt der Versicherte oft erst, wenn der Hausarzt eine Behandlung vorschlägt, die von der Kasse genehmigt werden muss.

Neben einem gesetzlichen Rahmen gibt es hier erhebliche Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Kassen. So sind einige Kassen besonders familienfreundlich, während andere bei alternativen Heilmethoden ihre Leistungsstärke unter Beweis stellen.

Wieder andere Kassen sind offen für bestimmte Operationsmethoden und andere genehmigen die freie Krankenhauswahl.

Alleinstehende oder Alleinerziehende können bei gezielter Kassenwahl auf einige Schmankerl bei der Gesundheitsvorsorge hoffen, während wiederum andere Kassen präventive Vorsorge in ihren Fokus stellen.

So bieten sich viele Alternativen zur bisherigen Kasse. Dennoch sollte jeder bedenken, dass alle gesetzlichen Kassen nur eine Basisversorgung im Krankheitsfall bieten.

Wer nicht in eine private Krankenversicherung wechseln darf sollte, gerade wenn noch keine Wehwehchen zu spüren sind, ans Alter denken und die gesetzliche Basisversorgung durch passenden privaten Ergänzungsschutz aufstocken.

Darf ich Sie dabei beraten?

rp_Astrid-Witalinski-150x150.jpgAstrid Witalinski
[email protected]
Postststraße 195
44809 Bochum
Telefon 0234 523011

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “Astrid Witalinski Deutscher Ring Krankenversicherung: Krankenkasse wechseln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.