Bezugsrecht, Testament, Patienten-Verfügung sowie Betreuungs- und Vorsorgevollmacht oft veraltet

Können Sie mit Gewissheit sagen, wer einmal die Leistungen aus Ihrer Hinterbliebenen- oder Altersvorsorge erhalten wird? In vielen Gesprächen mit unseren Kunden haben wir feststellen müssen, dass das Bezugsrecht üblicherweise bei Vertragsabschluss festgelegt wurde und danach in Vergessenheit geraten ist. Daher passt es häufig nicht mehr zu der aktuellen Lebenssituation.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, zu Ihrer Sicherheit und der Ihrer Lieben, eine Überprüfung aller Ihrer laufenden Verträge vorzunehmen. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.

Bei einem vertraulichen Gespräch sorgen wir gemeinsam dafür, dass Ihre Versorgung in Ihrem Sinne aktualisiert wird. Darüber hinaus erhalten Sie von uns Tipps zur Gestaltung von Testament, Patienten-Verfügung sowie Betreuungs- und Vorsorgevollmacht.

Ihren Angehörigen können Sie mit dieser Unterstützung eine kompakte Zusammenstellung Ihrer Wünsche und Vorstellungen zur Verfügung stellen.

Wenn Sie unser Angebot wahrnehmen möchten, rufen Sie uns an, damit wir einen Termin für dieses vertrauliche Gespräch bei Ihnen zu Hause vereinbaren können.

Eine erfolgreiche Woche wünschen
Detlef und Astrid Schumann

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.