Cloud Services in der Praxis: 2. Band der Schriftenreihe als Download erschienen

Die Initiative Cloud Services made in Germany legt den zweiten Band ihrer Schriftenreihe vor. “Cloud Services in der Praxis” erläutert Praxisbeispiele für den Einsatz von Cloud Computing Lösungen der an der Initiative beteiligten Unternehmen.

“Die Auswahl an Praxisbespielen im neuen Band der Schriftenreihe verdeutlicht die Vielfalt an Cloud Computing-Angeboten (Infrastructure as a Service, IaaS, Platform-as-a-Service, PaaS, Software-as-a-Service, SaaS) sowie die breite Bandbreite an Einsatzszenarien”, erklärt Frank Roth, Vorstand der AppSphere AG und Initiator der Initiative Cloud Services Made in Germany. “Autohaus, Steuerberaterkanzlei, Outdoor-Shop, Roboterhersteller, öffentlicher Energieversorger, studentisches Karriere-Center – alle diese Unternehmen und Institutionen mit ihren unterschiedlichsten Anforderungen setzen auf Cloud Services made in Germany und berichten im Schriftenreihen-Band über ihre Erfahrungen.”

Schriftenreihe Band 1: Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch

Im Juli 2011 wurde der erste Band der Schriftenreihe vorgestellt, eine Sammlung von Interviews mit Vertretern der an der Initiative beteiligten Unternehmen. Die Beteiligten geben Auskunft über aktuelle Entwicklungen im Bereich des deutschen Cloud-Computing-Marktes und geben Ausblicke auf zukünftige Entwicklungen.  Alle Bände der Schriftenreihe werden kontinuierlich aktualisiert und erweitert. Band 1 der Schriftenreihe steht ebenfalls in der Rubrik Schriftenreihen der Webseite zur Verfügung.

Cloud Services Made in Germany – Mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen

Im Rahmen der Initiative Cloud Services Made in Germany haben sich in Deutschland ansässige Anbieter unterschiedlicher Cloud Services (IaaS, PaaS, SaaS) mit dem Ziel zusammengeschlossen, für mehr Rechtssicherheit beim Einsatz von Cloud Computing-Lösungen zu sorgen, in dem in Deutschland gültige gesetzliche Vorgaben wie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als Grundlage für die mit dem Kunden geschlossenen Verträge gelten. Weitere Informationen zur Initiative Cloud Services Made unter www.cloud-services-made-in-germany.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.