Home / Recht & Geld / Experiencr räumt bei Business-Wettbewerbern Preise ab – Im Interview erfahren wir, warum

Das StartUp Experiencr ist eine Plattform für Sport- und Abenteuerreisen. Besucher können sich dort inspirieren lassen, können Anbieter miteinander vergleichen, können einzigartige Reisen und Touren mit sportlichem Hintergrund entdecken und buchen. Für erfolgreiche Buchungen erhält Experiencr dann eine Vermittlungsprovision. Zwar gibt es schon viele Plattformen im Bereich Tourismus und viele Buchungsportale – doch Experiencr ist etwas Besonderes. Mit ihrem hervorragendem Businessplan und ihrem überzeugendem Geschäftsmodell haben sie bei Gründer- und Businessplan-Wettbewerben viele Preise gewonnen. Die Gründer, Dennis Kramer und Wieland Feuerstein, erklären im Interview, warum Experiencr so viel Anerkennung erfährt.

SteadyNews: Warum habt Ihr Experiencr gegründet? Was war Euer Gründungsmotiv?

Dennis und Wieland - Gründer von Experiencr

Dennis und Wieland – Gründer von Experiencr

Wieland und Dennis: Für uns stand seit unseren ersten studienbedingten Praktika fest, dass uns ein klassisches Angestelltenverhältnis schlichtweg nicht zusagt. Das Gründungsmotiv entstand dementsprechend aus Selbstverwirklichungsgedanken bzw. dem Reiz etwas völlig Neues zu kreieren. Uns fehlte nur noch die passende Idee. Also trafen wir uns regelmäßig und schrieben Probleme in unseren Leben auf. Diese logische Problem-Lösung-Vorgehensweise ist wahrscheinlich unserem technischen Studium (M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen) geschuldet.

Was genau steckt hinter dem Geschäftsmodell von Experiencr (USP, Abgrenzung von anderen Buchungsportalen, Architektur, Zielgruppe, Mehrwert, Problemlösung…)

Aufgrund unserer Begeisterung für Sportreisen ließ uns schließlich das Problem des sehr intransparentem Marktes nicht mehr los. Es gibt eben zahlreiche verschiedene Spezialreiseanbieter, welche jedoch mangels Kompetenz und Ressourcen im Internet schlecht auffindbar und vergleichbar sind. Wir wünschten uns auf unseren vergangenen Reisen eine Plattform die genau dieses Problem löst. So entstand schließlich der Grundgedanke von experiencr.com. Unsere große Vision ist es eine Alternative zu den klassischen Urlaubsportalen (Expedia, weg.de, ab-in-den-urlaub.de) zu bieten, welche den Urgedanken des Reisens, nämlich aktiv zu sein und etwas zu entdecken, wieder aufleben lässt. Wir machen Sport, Erlebnis- und Abenteuerreisen jedem zugänglich und vergleichbar.

Wir generieren Umsätze über eine Vermittlungsprovision pro vermittelte Reise i.H.v. 8-20% vom Reisepreis. Weitere Umsatzkanäle sind Premium-Partnerschaften von ausgewählten Veranstaltern (Hervorhebung von Angeboten z.B. auf der Startseite) und personalisierte Werbeanzeigen unter Angeboten (z.B. neue Schuhe von Jack Wolfskin unter einer Trekking-Reise).

SteadyNews: Warum habt Ihr als StartUp mit Eurer Geschäftsidee so viele Preise bei Gründungs- und Businessplanwettbewerben gewonnen?

Dennis: Wir denken es ist schließlich die Folge der akribischen Auseinandersetzung mit einer Problemstellung. Wir haben unser Konzept immer wieder versucht selbst in Frage zu stellen und die Schwachstellen explizit zu nennen, um es gegebenfalls anzupassen und zu verbessern. Das erfolgt unter Beachtung des Lean-Startup-Konzepts in ständigen Zyklen. Auch haben wir versucht mit so vielen Personen wie möglich über unser Konzept zu sprechen, um die neu gewonnen Informationen ebenfalls zu verarbeiten.

SteadyNews: Könntet Ihr erklären, was der Unterschied zwischen einem StartUp und einer Existenzgründung ist?

Wieland: Der Unterschied liegt in der Motivation der Gründung. Ein Existenzgründer ist, wie der Name schon sagt, bemüht ein profitables Unternehmen zu gründen um seine Existenz zu sichern. Gründer eines Startups tun dies nicht. Sie möchten ein Problem lösen und schnell wachsen. Es geht im Grunde genommen auch anfangs nicht darum ein profitables Geschäft aufzubauen, sondern um Wertzuwächse. Das sieht auch an den hiesigen Wachstumsmodellen der „erfolgreichen“ Startups aus Deutschland (Zalando, 6Wunderkinder, Blacklane, Eyeem etc.). Das konservative Deutschland tut sich jedoch leider immer noch schwer solche Modelle zu akzeptieren. Sätze wie „Das sind alles Heuschrecken-Firmen“ oder „lieber langsam und organisch und damit langfristig wachsen als schnell und mit riesigen Mengen Risikokapital“ sind schädlich für die Gründerkultur und für die gesamte Wirtschaft in Deutschland. Innovationen sind schon für etablierte Unternehmen sehr kostspielig. Wie sollten dann demgegenüber völlig unbekannte Startups ohne eine entsprechende Kapitalisierung herausragende Innovationen zur Marktreife bringen?

SteadyNews: Was ist das Ziel von Experiencr? Wo seht Ihr Euch in den nächsten Jahren?

Dennis: Durch den Gewinn verschiedener Preise von Gründungswettbewerben haben wir uns vor allem Zeit verschafft. Zeit, um an unserem Produkt zu arbeiten. Vor allem von einer Automatisierung, z.B. direkte Online-Buchungen zu ermöglichen, versprechen wir uns viel. Das Schöne an unserem Konzept ist eine sehr hohe Skalierbarkeit. Haben wir die Automatisierung so umgesetzt wie wir es uns momentan vorstellen, ist es bei vorhandener Serverleistung ohne großen Ressourcen-Input prinzipiell egal ob wir 100 oder 50.000 Reisen pro Monat über unsere Plattform vermitteln. Die Automatisierung möchten wir aus eigener Finanzierung schaffen, um dann mithilfe von Venture Capital unser Wachstum stark zu beschleunigen.

logo_experiencrExperiencr UG
Geschäftsführer: Dennis Kramer und Wieland Feuerstein
Rheinlanddamm 201
44139 Dortmund

Internet: www.experiencr.com
Email: info@experiencr.com

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites