Gründungszuschuss für Existenzgründer: Änderungen frühestens Dezember 2011

Alle Existenzgründer, die noch die Möglichkeit haben, sich mit dem Gründungszuschuss selbstständig zu machen, haben noch einige Wochen Aufschub erhalten, bevor womöglich diese Möglichkeit gestrichen wird. Denn wenn die Änderungen bei dem Förderprogramm für Gründer aus ALG I heraus in Kraft treten, braucht man volle 180 Tage Restanspruch auf ALG I – dann wird es wohl kaum noch geförderte Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit geben können.

Eigentlich sollten die massiven Einschränkungen schon zum 1. November in Kraft treten, doch der Bundesrat hatte die Gesetzesänderung an den Vermittlungsausschuss verwiesen. Dieser tagt erst wieder Ende November.

Quelle: mittelstanddirekt

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.