Online-Steuerberatung: Praktisch und preiswert

Die Digitalisierung schreitet auch im Bereich der Steuerberatung voran: Zunehmend mehr Unternehmen vertrauen auf Online-Steuerberater, die durch mehrere Vorzüge überzeugen. Vor allem der Effizienzgewinn und die günstigen Kosten verdienen Erwähnung.

Digitalisierung auch bei der Steuerberatung vorteilhaft

Eine weitgehend papierlose Verwaltung spart Kosten. Digitalisierte Daten lassen sich effizienter verwalten, zugleich sparen SteuerberaterUnternehmer Ausgaben für Papier, Druck und Archivierung. Konsequenterweise digitalisieren deshalb immer mehr Freiberufler und Firmen zusätzlich die komplette Buchhaltung und Steuerberatung. Hierfür fungieren Online-Steuerberater als professionelle Ansprechpartner. Klienten müssen keine Dokumente persönlich bei einer Steuerberatung abgeben, sie tippen alle relevanten Daten in Softwareprogrammen ein. Die Berater können stets darauf zugreifen.

Einfach zu handhaben

Die Online-Steuerberatung funktioniert denkbar leicht. Die Anbieter wie felix1.de stellen den benutzerfreundlichen Zugang zu Programmen zur Verfügung, die Daten verwalten sie meist geschützt in einer Cloud. Auf Basis der Buchhaltung erstellen die Dienstleister die Steuererklärungen. Zudem bieten sie Extra-Leistungen an, zum Beispiel die Umsatzsteuervoranmeldungen oder eine Plausibilitätsprüfung. Bei der regelmäßigen Plausibilitätsprüfung der Buchhaltung zeigt sich der Vorteil der Digitalisierung am deutlichsten: Steuerberater können dank der Cloud diese Zwischenprüfung problemlos durchführen, sie müssen nur die entsprechende Datei aufrufen.

Persönlicher Ansprechpartner: Kombination aus Online- und Offline-Beratung

Wer sich für einen Online-Steuerberater entscheidet, muss nicht auf eine umfangreiche und persönliche Beratung verzichten. Das beweist felix1.de: So erhält jeder Klient einen Ansprechpartner, der ihn dauerhaft betreut. Dieser ist mit den jeweiligen Gegebenheiten vertraut, ein wichtiger Pluspunkt. Bei Fragen und Problemen können Klienten diesen sofort kontaktieren. Felix1.de geht sogar darüber hinaus, der Dienstleister kooperiert mit rund 230 Steuerberatern an circa 150 Standorten. Klienten haben somit eine Anlaufstelle vor Ort. Das erweist sich insbesondere bei längeren Beratungsgesprächen als nützlich.

Transparente und niedrige Preise

Mittlerweile haben sich zahlreiche Online-Steuerberater etabliert, zu den bekannten Anbietern gehören felix1.de, Venvie und die Steueragenten. Allesamt zeichnen sich durch niedrige und feste Preise aus. Kleine Unternehmen, Freiberufler und Existenzgründer profitieren besonders: Erstens sparen sie im Vergleich zu gewöhnlichen Steuerberatungen Geld. Zweitens wissen sie zuvor, wie viel die Beratung kostet. Sie verfügen über die volle Kostenkontrolle und Planungssicherheit. Für Großunternehmen spielen diese beiden Punkte kaum eine Rolle, sie haben genügend finanzielle Ressourcen. Bei geringeren Umsätzen kommt den geringen und planbaren Kosten dagegen eine enorme Bedeutung zu. Gute Anbieter wie felix1.de zeichnen sich darüber hinaus mit frei wählbaren Paketen aus, die unterschiedliche Leistungen umfassen. Dadurch können Unternehmen punktgenau den für sie sinnvollen Leistungsumfang bestimmen.

Bildquelle: pixabay

Beitrag in freundlicher Zusammenarbeit mit felix1.de.

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.