„Zu wenig Aufträge als Dipl.-Designerin“ – Frage an Dipl.-Psychologin B. Jülich

In dieser Rubrik beantwortet Brigitte Jülich Fragen und gibt Tipps zum Selbstmanagement. Christine S. aus Dortmund: „Ich bin seit 1996 als Dipl.-Designerin selbständig. In den ersten Jahren hatte ich keine Probleme – die Aufträge kamen von allein, über Empfehlungen, ich konnte immer ohne Schwierigkeiten meinen Stundensatz von 70 € berechnen, die Projekte waren groß, die Folgeaufträge selbstverständlich.

Doch seit zwei, drei Jahren ist es wahnsinnig schwer geworden, neue Aufträge zu erhalten. Ich habe Monat für Monat Angst, wie es weitergeht.
Bin zwar verheiratet, aber es ist sehr belastend, wenn ich nicht ausreichend zum Haushaltseinkommen beitragen kann. Was soll ich tun?“

Sind Sie eine Vier Sterne – Unternehmerin?

Nicht jeder Mensch ist für die Selbständigkeit geeignet. Eine Krise, wie Sie sie beschreiben ist eine gute Gelegenheit, noch einmal zu prüfen, ob die berufliche Tätigkeit in Form der Selbständigkeit für Sie in Krisenzeiten in Frage kommt.

Hinterfragen Sie sich selbst.
Fühlen Sie sich unter Druck gesetzt?
Haben Sie Sorge, dass Sie Ihr Ideal nicht erreichen?

Und jetzt schauen wir mal weiter. Möglicherweise sind Sie zu selbstkritisch. Suchen Sie sich eine Person, einen Coach, der mit Ihnen an Ihren Stärken arbeitet, damit Ihre Stärken Ihnen wieder bewusst werden. Bedenken Sie: „ Klarheit schafft Harmonie“. Sie dürfen von sich keine übermenschlichen Fähigkeiten erwarten.

Ein weitere Schritt in die richtige Richtung  heißt: Netzwerken Sie! Als Einzelkämpferin schwächen Sie sich. In der Solidarität von Netzwerken geborgen zu sein, bedeutet einen guten Gesundheitsschutz und Selbstfürsorge. Frau Professorin Ursula Ammon von der Sozialforschungsstelle Dortmund hat diesen Faktor untersucht und festgehalten:
•    Eine Potenzialbewertung der selbst organisierten Netzwerke für Wissenstransfer und Unterstützungsangebote in Bezug auf persönliches Gesundheitsmanagement fällt eindeutig positiv aus.
•    Netzwerke sind ausgesprochen hilfreich.

Und als letzte Weisheit möchte ich Ihnen mit auf den Weg geben, dass Frauen anders gründen. Frauen ticken anders. Glauben Sie an sich!

Erfolgscoach Brigitte Jülich: Alle Termine der nächsten Zeit auf
www.erfolg-orange.de

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.