„The Wellerman“ TikTok-Challenge passend zu Corona

Pottwale und Walfänger haben mich schon immer fasziniert. Moby Dick habe ich verschlungen, und der gewaltige Leviathan aus dem Buch Hiob treibt mir schon beim Lesen des Wortes die Tränen in die Augen vor Ehrfurcht. Bei TikTok hat Anfang Januar 2021 eine Challenge gestartet, die aus dem alten Seemannslied „The Wellerman“ hervorgeht. Der 26-jährige schottische Postbote Nathan Evans hatte das schaurigschöne Lied der Walfänger, die auf dem Schiff gefangen sind, angestimmt (ich habe ihn schon bei Spotify abonniert, er singt wundervoll!) und immer mehr junge Menschen haben mitgemacht. Hier eine Videoversion auf YouTube, geschnitten und kommentiert vom Südwestdeutschen Rundfunk:

Ganz kurz für alle, die nicht so gut englisch können (wie auch ich): In dem Text geht es um eine Walfänger-Mannschaft auf Hoher See, die mit ihrem Schiff an einen lebenden Pottwal gefesselt sind, der sie immer weiter zieht viele viele Tage lang. Die Seemänner sehnen sich nach dem Versorgungsschiff (Wellerman) das sie mit Tee, Zucker und Rum versorgt und ihnen vielleicht die Möglichkeit gibt, mit ihrer Heuer in die Heimat zurückzukehren – wenn sie bloß erst den sterbenden Wal aufs Schiff gezogen und zerteilt haben. Doch der Wellerman kann nicht nah genug an den Walfänger kommen, der verletzte riesige Wal ist zu gefährlich…
Bei der Deutschen Welle gibt es noch viel mehr über den Viral-Hit „The Wellerman“ bei TikTok

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.