Home / Hintergrund / Heldenreisen: Die Ballade von der Selbstermächtigung

Heldenreisen: Die Ballade von der Selbstermächtigung 0

Wir leben in einer Zeit, in der uns vor Allem interessiert, wie wir glücklich und perfekt werden. Menschen erkranken, weil es ihnen an Liebe und Bestätigung fehlt – weil sie sich einem riesigen „Außen“ gegenüber sehen mit ihrem unsicheren „Innen“. Familien sind oft der letzte Halt in einer Welt, in der nur noch Kicks und Erfolge zählen. Die folgende Ballade der Selbstermächtigung widme ich allen Menschen, die Einsamkeit kennen, Ohnmacht und Verzweiflung. Die lernen mussten zu kämpfen und zu überleben – und für die das Schicksal einen verdammt unbequemen Weg ausgesucht hat – für unsere Helden, Invaliden und Veteranen:

Die Ballade von der Selbstermächtigung
(zu singen nach Bertolt Brecht/ Kurt Weill: „Die Ballade von der sexuellen Hörigkeit“)

Da sagt man Dir, Du sollst Dein Leben loben,
Bist Mutter und Du dienst sehr klug von oben.
Du hältst den Rücken frei und machst sie süchtig
Nach deiner Liebe – ach sie sind so wichtig.
Doch plötzlich schüttelst Du Dich wie ein Hund
Das ist die Selbstermächtigung

Nun schaust Du in den Spiegel, schaust in Dein Gesicht
Und siehst voll Staunen, bist ein Egoist
Und raffst Dich auf, wirst hart wie Stahl
Und spürst in jeder Zelle, hast die Wahl
Sie sollen nicht den Abend vor dem Morgen loben
Mit Deiner Selbstermächtigung kommst Du nach oben

Du hast daran geglaubt, dass Mutterliebe
Das Heiligste darstellt im Weltgetriebe
Jungfrau Maria und die Mutter Erde
Sich opfern für der Welten Herde.

Und wieder schüttelst Du Dich wie ein Hund
Das ist die Selbstermächtigung

Nun schaust Du in den Spiegel, schaust in Dein Gesicht
Und siehst voll Staunen, bist ein Egoist
Und raffst Dich auf, wirst hart wie Stahl
Und spürst in jeder Zelle, hast die Wahl
Sie sollen nicht den Morgen vor dem Mittag loben
Mit Deiner Selbstermächtigung bist Du ganz oben

Am Mittag ist es dann soweit, dass sich erfüllt
Der Schwur der Selbstermächtigung, der ewig gilt.
Das Kind kommt von der Schule heim, es ist so müde
Es klingelt einmal, wartet, klingelt wieder.
Das Schweigen bleibt, und Du begreifst ab dieser Stund,
So herrscht die Selbstermächtigung…

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites