Xing-Studie: Viele Xing-Nutzer sind an „Karrierechancen interessiert“

Allgemein sind in Deutschland viele Menschen unzufrieden mit ihrem Job: nach einer Befragung des  Personalberaters ManpowerGroup ziehen 47 Prozent der Deutschen in den nächsten 12 Monaten eine Jobwechsel in Erwägung. Jetzt hat auch Xing eine Studie mit interessanten Ergebnissen veröffentlicht: 21% der Xing-Mitglieder sind an „Karrierechancen interessiert“ – vor allem in Berufen des Gesundheitswesens.

Am unzufriedensten mit ihrem Arbeitgeber sind Arbeitnehmer in den neuen Bundesländern. Leipzig, Potsdam, Rostock, Magdeburg und Halle (Saale) liegen ganz vorn in der Studie: 30% der dort beheimateten Angestellten sind auf der – zumindest latenten – Suche nach einem neuen Job. Auch in Recklingshausen, Augsburg und Osnabrück will immerhin jeder vierte Mitarbeiter wechseln und sucht eine neue Herausforderung.

In ganz Deutschland müssen vor allem kleine und mittlere Unternehmen um ihre guten Mitarbeiter bangen – Konzerne mit mehr als 10.000 Mitarbeitern sind weitaus attraktiver in den Augen der Mitarbeiter. Wie viele der Karrierechancen-Interessierten zurzeit arbeitslos sind, kann die Studie allerdings nicht bestimmen, da nur wenige Xing-Mitglieder das offen kommunizieren.

In Berufen des Gesundheitswesens sind fast ein Drittel aller Beschäftigten offen für neue Chancen, ähnlich schlecht sieht es im Hotel-, Restaurant- und Gaststättengewerbe und im Handel aus – allesamt Branchen, die ihre Mitarbeiter schlecht bezahlen. Am zufriedensten sind Arbeitnehmer im Consulting, bei Finanzdienstleistungen und der IT- und Telekommunikationsbranche.

Die 5 Städte mit dem höchsten Anteil an Wechselwilligen

  1. Halle (Saale)
  2. Magdeburg
  3. Rostock
  4. Potsdam
  5. Leipzig

Die 5 Städte mit dem niedrigsten Anteil an Wechselwilligen

  1. Frankfurt (Main)
  2. Bonn
  3. Darmstadt
  4. Stuttgart
  5. Düsseldorf

Die 5 Branchen mit dem höchsten Anteil an Wechselwilligen

  1. Gesundheitswesen
  2. Hotel-, Restaurant- und Gaststättengewerbe
  3. Handel
  4. Technikbranche
  5. Industrieller Anlagenbau

Die 5 Branchen mit dem niedrigsten Anteil an Wechselwilligen

  1. Consulting
  2. Finanzdienstleistungen
  3. IT und Telekommunikation
  4. Medienbranche
  5. Medizinische Berufe

Quelle: Corporate Xing

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.