Aufruf der Utopiensammlerin Susanne Gold: Unsere Welt in 100 Jahren…

Ihr könnt es am besten! Ich sammle Utopien. Ich bin die Utopiensammlerin – Susanne Gold. Darum sammle ich Visionen für und über die Zukunft: Mit meinem Projekt „Realität, Utopie und Glosse“ habe ich mir einiges vorgenommen. Besonders mag ich die Geschichten aus der Rubrik die „Welt in hundert Jahren“! Seit Anfang des Jahres sammle ich Fantasien von verschiedenen Menschen über das Jahr 2118.

Inspiriert haben mich die Zeichnungen des Künstlers Coté für die Weltausstellung 1900. Zukunftsfantasien sind gleichzeitig ein Zeugnis der Gegenwart: Darüber, wer wir sind und welche Träume wir haben.

Ihr seid Visionäre, Kommunikateure und Journalisten! – Ihr schreibt die besten Geschichten!

Darum macht mit! Schreibt mir Eure Version vom Jahr 2118 – als digitale Flaschenpost für eine andere Welt! Wenn Euch die Idee gefällt, teilt meinen Beitrag – denn Ihr seid eine der 7 Ecken, über die ich – zumindest theoretisch – jeden auf der Welt erreichen könnte! 🙂

Wer ich bin – und warum ich das mache? Könnt Ihr hier lesen! Ich freue mich auf Eure Geschichte aus dem Jahr 2118!

Schreibe mir an [email protected] ——– Mein Utopiensammlerin – Blog? Hier!

Über mich:
Susanne Gold, Sozialwissenschaftlerin, arbeitet als Referentin für Innovationskommunikation. Betreibt den Blog Utopiensammlerin. Ist selbst Futuristin, Utopistin und Erfinderin. Sammelt Utopien für eine neue Welt und träumt von einer besseren

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.