5 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung: Was man ganz einfach selbst tun kann…

Die Brücke zu Ihrer Website sollte immer frisch gepflegt sein

Was ist Suchmaschinenoptimierung? Wie verbessert man sein Ranking bei Google und Co? Und was kann man tun um mehr Klicks zu bekommen und mehr Traffic auf die eigene Seite zu ziehen? Das alles sind Fragen die sich mehr oder weniger jedes Unternehmen stellt, denn heute werden Geschäfte fast immer auch über das Internet beeinflusst, auch wenn man sich nicht mit Produkten an Konsumenten richtet. Hier 5 Tipps für das Eigenmarketing – ganz ohne SEO-Agentur…

5 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Onpage Optimierung – oder „Content ist King“: Das Wichtigste und Grundlegendste ist natürlich immer die

Die Brücke zu Ihrer Website sollte immer frisch gepflegt sein

Die Brücke zu Ihrer Website sollte immer frisch gepflegt sein

„Onpage-Optimierung“ – also dass die eigene Website optimal genutzt wird. Dafür ist frischer Content unabdingbar.

Tipp Nr. 1:
Auch wenn Sie keinen klassischen Blog führen – machen Sie sich einen Redaktionsplan und schreiben Sie mindestens einmal monatlich einen Website-Beitrag mit einer eigenen Webadresse. Wählen Sie eine Überschrift die Chancen hat ergooglet zu werden. Da immer mehr Websitebetreiber Content Managament Systeme wie Joomla oder WordPress nutzen, sollte das kein großes Problem darstellen.

Traffic gewinnen aus sozialen Netzwerken: In unserer Weiterbildung zum Social Media Manager spielt es natürlich immer eine große Rolle wie man mehr Besucher gewinnt – denn Social Media ist eine der besten Möglichkeiten um Traffic zu generieren

Tipp Nr. 2:
Verlinke zu Deiner Website von Twitter, Facebook und anderen sozialen Netzwerken.
Das ist natürlich weniger spannend wenn man eine statische Website hat und selten neue Inhalte hinzufügt. Doch selbst dann kann man ab und zu bei Facebook Posts auf die Seite verweisen – oder man kann als „Absender“ in Tweets eine Kurz-URL der eigenen Webadresse einfügen. Und natürlich gibt es weitere soziale Netzwerke wie Pinterest, Instagram, Google+…. man muss einfach nur tun!

Linkbuilding – der Klassiker bei SEO-Agenturen: Backlinks sind ein dritter wichtiger Baustein bei der Suchmaschinenoptimierung. Man braucht Strategien wie andere Seiten auf die Eigene verlinken

Tipp Nr. 3:
Öfter mal kommentieren! Vor allem Kommentare in großen Zeitungen und Blogs sind sehr sinnvoll. Nicht nur dass Sie dadurch (wenn Sie Ihre Webadresse angeben dürfen) einen wertvollen Link erhalten – Sie werden auch durchaus mit Ihrem Kommentar direkt bei Google gefunden – ideal wäre es wenn Ihnen mindestens einmal wöchentlich ein gehaltvoller konstruktiver Kommentar zu einem Thema einfällt, welches Sie repräsentieren. Nur bitte keine „Spam-Kommentare“ – damit verderben Sie sich Ihre Reputation.

Linkbuilding über Online-Pressemitteilungen: Pressemitteilungen sind für Konzerne, Verbände und Organisationen selbstverständlich – warum nicht auch für Sie?

Tipp Nr. 4:
Nutzen Sie kostenlose Presseportale – so kommen Sie auch mal zu Google News! Welche Presseportale gerade besonders gut gerankt sind ändert sich ständig. Es empfiehlt sich mit ein paar Keywords bei „Google News“ zu experimentieren und darüber gute aktuelle Presseportale zu finden. Mit ein wenig Übung ist so eine Pressemitteilung schnell erstellt und versendet. Alle aktuellen News zu Ihrem Unternehmen können Sie verwenden – am besten mehrmals monatlich.

E-Mail Marketing – damit man Ihre Inhalte auch findet! Zu guter Letzt – der E-Mail Newsletter – immer noch der Klassiker unter den Trafficgeneratoren.

Tipp Nr. 5:
Auch wenn Sie vielleicht mit einem Verteiler von 20, 30 E-Mail Abonnenten beginnen – ein Newsletter lohnt sich immer. Sie müssen selbstverständlich die Einwilligung der Adressaten haben, und Sie müssen gewährleisten dass sich die Abonnenten leicht wieder abmelden können – doch selbst mit einer BCC (Blind Copy) E-Mail-Liste können Sie beginnen. Kurze Newsletter die auf frischen lesenswerten Content auf Ihrer Website (Ihrem Blog) verweisen sind zuverlässige Traffic Lieferanten.

 

 

14 thoughts on “5 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung: Was man ganz einfach selbst tun kann…

  • Reply Birgit Schultz 14. Mai 2013 at 09:35

    Tipp Nr. 6:

    Als Ergänzung zu Tipp 1 unbedingt darauf achten, in den eigenen Beiträgen Zwischenüberschriften mit den Keywords (Schlüsselwörtern, Suchbegriffen) zu verwenden. Dabei die Zwischenüberschriften nicht nur deutlich optisch absetzen, sondern mit den Formatvorlagen auch als solche auszeichnen. Dabei unbedingt darauf achten, die Finder von Überschrift1 zu lassen, denn das ist die Überschrift des Beitrags. Bitte die Überschriften (2 bis 6) nicht nach der Optik, sondern nach der Logik des Textes auswählen. Gefällt die Optik einer Zwischenüberschrift nicht, wird besser das Template angepasst.

    (und ja, dieser Kommentar nutzt Tipp Nr. 3! 🙂 )

    Beste Grüße
    Birgit Schultz

    • Reply Eva Ihnenfeldt 14. Mai 2013 at 18:39

      Danke liebe Birgit! Leider nutze ich selbst nie die Überschriften, da es in meinem Template total blöd aussieht, auch auf so etwas sollte man bei der Einrichtung achten: Dass die Überschriften 2-6 schön sind!!

  • Reply SteadyNews vom 7. bis 14. Mai 2013 - Business-Academy-Ruhr 30. Mai 2013 at 18:13

    […] 5 Tipps zur Suchmaschinenoptimierung: Was man ganz einfach selbst tun kann… Was ist Suchmaschinenoptimierung? Wie verbessert man sein Ranking bei Google und Co? Und was kann man tun um mehr Klicks zu bekommen und mehr Traffic auf die eigene Seite zu ziehen… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.