Home / Management / Die Umwelt schonen mit Green IT

Die Umwelt schonen mit Green IT 0

Der Umweltschutz ist nicht nur eine Sache von Leben und Tod für den Planeten, sondern auch für Unternehmen. Denn immer stärker nehmen ökologische Kriterien Einfluss auf das Wirtschaften und den Erfolg von Firmen. Die sogenannte Green IT widmet sich dem klimaneutralen Wirtschaften und zeigt Möglichkeiten auf, in allen Ebenen des Herstellungs-, Einsatz- und Entsorgungsprozesses möglichst ökologisch zu arbeiten.

Ziele der Green IT

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) schlucken eine Menge Strom. Das gilt für den Speicherplatz von Daten ebenso wie für das Versenden von E-Mails oder die Bereitstellung einer Internetpräsenz. Zudem werden für die Herstellung von technischen Geräten bestimmte Ressourcen benötigt und der Herstellungsprozess selbst benötigt jede Menge Energie. Die Green IT ist ein Ansatz, der einen ressourcensparende Einsatz von IKT zum Ziel hat.

Auf diese Weise werden die Ressourcen des Planeten geschont und es muss sich nach der Nutzung von Geräten nicht intensiv mit Müllbergen auseinandergesetzt werden. Aber auch während der Nutzung hat die Green IT eine große Bedeutung für die Wirtschaft: Sie macht es möglich, dass Unternehmen ressourcensparend produzieren und ihre Produkte und Dienstleistungen möglichst kostengünstig anbieten. Das ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und ein immenser Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz.

Maßnahmen der Green IT

Die Green IT beschäftigt sich mit sämtlichen Schritten des Lebenszyklus der IKT. So wird bereits bei der Herstellung auf eine Reduktion des Energie- und Materialverbrauchs geachtet und dass bei der Produktion möglichst wenig Schadstoffe emittieren. Bei der Nutzung wird ein möglichst geringer Energieverbrauch angestrebt und auch eine energiesparende Entsorgung ist Teil des Konzepts.

Die Green IT beschäftigt sich mit ganz unterschiedlichen Ansätzen, zu denen beispielsweise eine Reduktion des Elektroschrotts und ein Verzicht auf geplante Obsoleszenz gehören. In Unternehmen soll versucht werden, unnötige Ausdrucke zu vermeiden, um Toner und Papier zu sparen. Durch Green Software Engineering wird ressourcensparende Software angestrebt und auch bei der Logistik und dem Heizen von Filialen und Produktionsstätten wird auf ökologische Aspekte Rücksicht genommen. Die Green IT stellt somit ein Gesamtkonzept für eine ökologische Ausrichtung von Unternehmen dar.

Geeignete Geräte für die Green IT

Der Einsatz von Green IT funktioniert nur mit den passenden Geräten. Hierbei lohnt es sich, auf gebrauchte Marken-IT zu setzen. Hier besteht die Möglichkeit, jede Menge Geld in der Anschaffung zu sparen und Elektroschrott zu vermeiden. Bei solchen Geräten handelt es sich meistens um Leasingrückläufer oder Ausstellungsstücke sowie Lagerretouren, die absolut einwandfrei und neuwertig sind.

Wer auf erneuerte IT setzt, spart eine Menge Geld und wird den Anforderungen der Green IT voll gerecht. Denn für die eigenen Geräte müssen keine neuen Ressourcen aufgewendet und Produktionsprozesse angefahren werden, sondern sie stehen bereits zur Verfügung. Unternehmen können somit klimaneutrale Green IT kaufen und 70 % sparen. Das ist zudem ein Wettbewerbsvorteil, der sich sowohl kurzfristig als auch mittel- und langfristig auszahlt.

Green IT eignet sich für alle

Das Schöne am Konzept der Green IT ist, dass es sich für alle Menschen eignet. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen können durch ressourcensparende Geräte einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und dafür sorgen, dass der Planet weniger belastet wird. Privatpersonen reduzieren durch den Gebrauch solcher Geräte ihren Stromverbrauch und haben möglichst lange etwas von den einzelnen Geräten. Das ist angesichts einer steigenden Zahl an technischen Hilfsmitteln und Tools in den eigenen vier Wänden sehr wichtig.

Die gleichen Vorteile gelten für Unternehmen. Diese profitieren aber gleichzeitig von einem positiven Image. Denn immer mehr Kunden interessieren sich für die Herstellung der Produkte und die der verwendeten IT, sodass eine Nutzung von Green IT zu einem positiven Alleinstellungsmerkmal wird.

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites