Home / Management / Ein Hörbuch als gute Lernhilfe nutzen

Ein Hörbuch als gute Lernhilfe nutzen 0

Viele Studenten hatten sicherlich schon Berührungspunkte mit dem Thema Hörbuch. Es handelt sich dabei um eine sehr praktische Möglichkeit, Bücher zu konsumieren, auch wenn man gerade nicht selbst lesen kann. Also zum Beispiel während einer Autofahrt oder auch dann, wenn man keine Lust zum Selbstlesen hat und man lieber gemütlich mit geschlossenen Augen einfach nur zuhören möchte. Aber es kann auch eine angenehme Unterhaltung während eines Spaziergangs oder einer Wanderung sein.

Bild von Foundry Co auf Pixabay

Hörbücher können unterhalten und sie können auch dabei helfen, Lerninhalte besser oder alternativ aufzunehmen. So helfen sie beispielsweise manchen Menschen, Verständnis und Aussprache zu verbessern. Außerdem können Hörbücher auch eine schöne Abwechslung sein und eher trockene Lerninhalte etwas unterhaltsamer und interessanter vermitteln.

Was ist eigentlich ein Hörbuch?

Zuerst sollte vielleicht einmal erklärt werden, was ein Hörbuch genauer ist. Bei einem Hörbuch (in englisch: audio book) handelt es sich um ein Buch im Audioformat. Dabei werden Inhalte von einem Erzähler vorgelesen. Üblicherweise handelt es sich hierbei um eine Datei im MP3-Format oder auch eine Audio-CD. Man kann heutzutage eine riesige Auswahl an Büchern in diesem Format erhalten. Der besondere Vorteil ist, dass (wie schon weiter oben bereits erwähnt) man ein Buch hören kann, und nicht selbst lesen muss. Das ermöglicht es, andere Dinge nebenbei zu machen, wenn man denn möchte. Es gibt sehr viele Fans von Hörbüchern.

Lernen mit einem Hörbuch…

Hilfreich bei Fremdsprachen

Natürlich kann man sich bestens über Hörbücher gut unterhalten lassen. Aber sie können auch sehr gut beim Lernen helfen. Zum Beispiel sollen sie das Hörverständnis verbessern können. Manche sagen allerdings, dass Hörbücher eher etwas für Lernende in einem fortgeschrittenen Stadium sein sollen, da einem – wie zum Beispiel im Gegensatz zu Filmmaterial oder Bildern in Büchern – zur Verbesserung des Verständnis die visuelle Hilfe nicht zur Verfügung steht. Aber trotzdem können Hörbücher ein hervorragendes Mittel sein, um die Fremdsprachenkenntnisse aufrechtzuerhalten und das Hörverständnis zu schulen. Aber auch Anfänger können von Hörbüchern profitieren, weil sie dadurch die Möglichkeit erhalten, dem Text eines Buches zu folgen, während man parallel das entsprechende Hörbuch dazu hört. Diese Vorgehensweise kann sogar ratsam sein, wenn man das erste Buch in einer Fremdsprache liest, da man so auch die Aussprache gleich mit erlernt.

Hörbücher gibt es nicht nur zum Thema Fremdsprachen. Man findet sie zu allen möglichen Themen, so dass auch beispielsweise sehr gut Studenten ihre Lerninhalte prima für die Uni auf diese Weise verinnerlichen können. Für Studenten gibt es sogar bei manchen Anbietern ein besonderes Hörbuch-Abo, mit dem man einen guten Rabatt erhalten kann. So ist beispielsweise Audible ein Anbieter für die unterschiedlichsten Hörbücher. Mögliche Themen können zum Beispiel:

  • Kommunikation
  • Kindererziehung
  • Finanzen
  • Marketing
  • Informatik, Internet
  • Business
  • Wissenschaft
  • Wirtschaft
  • Geografie

und noch vieles mehr sein.

Selbst ein Lern-Hörbuch entwickeln

Theoretisch könnte man auch ein eigenes Lern-Hörbuch entwickeln. Das ist sicherlich für die Menschen besonders gut geeignet, die zu den auditiven Lerntypen gehören. Diese lernen einfach besser „über die Ohren“. Dann werden Inhalte von Vorträgen, und Diskussionen aufmerksamer wahrgenommen und die Inhalte bleiben besser im Gedächtnis. Es wird gesagt, dass diese Menschen mit einem Hörbuch besser als mit jedem anderen Buch lernen können. Für ein eigenes Hörbuch muss man Inhalte auf ein Aufnahmegerät sprechen und sich die Aufnahmen immer wieder anhören. Dafür kann man die Lerninhalte auf wenige Lernsätze reduzieren und diese dafür laut aufsagen. Am besten ist es, wenn man die Aufnahmen auf ein Medium überspielt, welches man an möglichst vielen Stellen und in vielen Situationen nutzen kann.

Kostenlose Hörbücher nutzen

Es ist die Rede davon, dass Buchinhalte nach einer gewissen Zeit (normalerweise 70 Jahre nach dem Tod Autorentod) öffentlich verfügbar werden. Es gibt aber auch viele frei zugängliche Hörbücher. Man wird nur auf den entsprechenden Seiten für kostenlose Hörbücher hauptsächlich alte Bücher finden und es kann sein, dass manchmal die Tonqualität oder die Stimme des Erzählers ein wenig zu wünschen übrig lassen. Es ist aber durchaus auch möglich, dass man dabei doch auch die ein oder andere „Perle“ entdeckt.

Wie funktioniert das mit dem Kaufen von Hörbüchern?

Hörbücher müssen natürlich nicht im einem Geschäft gekauft werden. Man kann sie im Internet herunterladen. Dafür muss man sich zunächst einen Händler aussuchen, bei dem man das Hörbuch kaufen möchten. Wie gesagt, manche Seiten bieten auch kostenlose Hörbücher zum Download an. Wenn man sich für einen Anbieter entschieden hat, sucht man sich ein Buch aus. Dann muss man den Anweisungen folgen, um das Buch auch kaufen zu können. Am Ende des Bezahlungsvorgangs wird einem dann ein „Download“-Button angezeigt. Wenn man diese Schaltfläche anklickt, wird das Hörbuch zum Beispiel auf den PC heruntergeladen. Wenn kein anderer Ordner eingestellt ist, wird das Hörbuch im Download-Ordner auf dem PC gespeichert. Danach könnte man die Datei auch auf das Smartphone oder ähnliches übertragen.

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites