Home / Hintergrund / Online Marketing 2014: Sehen, Finden, Wiederkommen, Tun und Bleiben

Was ist wichtiger für mein Business: Social Media Marketing oder Online Marketing? Diese Frage wird zwar noch häufig gestellt, doch eigentlich ist es kaum noch möglich, eine klare Abgrenzung zu vollziehen. Denn Social Media ist ein wichtiger Kanal, um Suchmaschinenoptimierung zu praktizieren, um mit Facebook Ads (Facebook Werbung) potentielle Kunden zu erreichen, um optimales E-Mail-Marketing (Newsletter-Marketing) zu praktizieren und um PR, Marketing, Personalpolitik und Vertrieb miteinander zu vernetzen. Online-Marketing bedeutet vor Allem Google Adwords, Facebook Ads, komplexe Online-Werbekampagnen, Suchmaschinenoptimierung und Affiliate Marketing – das klassische SEO-Linkbuilding reicht nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein.

Content-Marketing = Suchmaschinenoptimierung

Das Zauberwort in aller Munde ist „Content-Marketing“. SEO-Agenturen und Online Marketing Agenturen stellen sich immer professioneller darauf ein, dass eine gute Google-Platzierung und eine steigende Reichweite in erster Linie durch guten, multimedialen Content erreicht wird. Da braucht man Texte, Bilder, Videos, man braucht Social-Network Accounts mit vielen Followern, Freunden, Kontakten und Fans, um diesen spannenden Content zu verbreiten und Interaktionen zu erhalten.

Social Media Marketing = Virales Marketing

Analysiert man Traffic-Quellen von Unternehmenswebsites, deren Betreiber auch in sozialen Netzwerken aktiv sind, stellt man fest, dass direkt nach Google (klassische Keyword-Suche) Facebook stark sein kann – natürlich nur, wenn sich das Unternehmen um Facebook intensiv kümmert! Twitter ist weniger relevant als direkte Trafficquelle, doch hier sind die Blogger aktiv. Blogger können gute Kooperationspartner sein für PR-Kampagnen, Twitter ist also fast so etwas wie „Pressearbeit“. Google+ wiederum ist ganz nah dran an der Suchmaschine Google, es lohnt sich also gerade aus Online-Marketing Sicht, über Google+, Google Local und weitere Google Dienste (YouTube) das Ranking zu verbessern und sich viral zu verbreiten.

Beziehungsmarketing = Online-Marketing

Gute Online-Marketing Manager bzw. Online Marketing Agenturen pflegen intensive Netzwerke, die man am besten mit dem altmodischen Begriff „Seilschaften“ umschreiben kann. Ohne Beziehungen und Netzwerke funktioniert nämlich nur wenig im Online-Marketing. Täglich gibt es Neuerungen, der Expertenaustausch ist unabdingbar für Trends, Tools und Kampagnen – Statistiken, Studien, Best Practice Beispiele verbreiten sich über Twitter, Facebook, Google+. Online-Marketing Agenturen sind gefragt – doch ohne Social Media ist eine Online-Marketing-Agentur beschränkt auf Google Adwords Kampagnen, Linkbuilding (das Sammeln von Backlinks – immer riskanter!) und Affiliate Marketing.

Online-Marketing = Sehen, Finden, Wiederkommen, Tun und Bleiben

Der Schlüssel für den erfolgreichen Verkauf im Internet ist die ständige Wiederholung von Angeboten, für die sich Zielgruppen interessieren. Diese Zielgruppen müssen die Angebote finden können – und noch besser: Müssen von den Angeboten gefunden werden! Durch Wiederholung (von attraktiven Angeboten) entsteht Gewöhnung und Vertrauen, und durch Gewöhnung und Vertrauen erfolgt der entscheidende Impuls, Kontakt aufzunehmen – oder einen Kauf zu tätigen. Der letzte Schlüssel liegt dann darin, dass aus einmaligen Kunden Stammkunden werden – auch hier sind Wiederholungen (oder zu spammen!!!) das A & O. Darum sind Newsletter weiterhin das Online Marketing Vertriebsmittel Nr. 1.

Erfolgreiches Online-Marketing = Probieren, zählen, messen und anpassen

Nur durch objektive Messungen und Analysen von Online Marketing Aktionen ist es möglich, nachhaltig erfolgreich zu sein. Das Schöne am Online Marketing ist nicht zuletzt, dass im Gegensatz zu Print, Plakat-, Fernseh- und Radiowerbung sämtliche Bewegungen im Web gemessen und ausgewertet werden können. Gute Online Marketing Agenturen geben ihren Kunden Reports an die Hand, und passen ihre Kampagnen und Aktionen diesen Ergebnissen an.

Artikel in netzwertig.com: Messbarkeit zahlt sich aus

Die Business Academy Ruhr GmbH bietet in Kooperation mit IHK’s sowohl Weiterbildungen zum Social Media Manager (IHK) – als auch zum Online Marketing Manager (IHK) an. Die nächsten Weiterbildungen starten in Präsenz starten:

In Dortmund:
Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK) – als Vollzeitkurs!
Vom 27. Juni bis 11. Juli 2014
Unterrichtsort: IHK Dortmund Kosten: 1.290 Euro/ evtl. Förderung
Abschluss: IHK-Zertifikat
Weitere Informationen hier

Weiterbildung Online Marketing Manager (IHK) – berufsbegleitend
Vom 21. August bis 4. Oktober 2014

Unterrichtsort: IHK Dortmund; Kosten: 1.290 Euro/ evtl. Förderung
Abschluss: IHK-Zertifikat
Weitere Informationen hier

In Bochum:
Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK)
Vom 26. August bis 28 Oktober 2014
Unterrichtsort: Bochum; Kosten: 1.290 Euro/ evtl. Förderung
Abschluss: IHK-Zertifikat
Weitere Informationen 

Als eLearning Weiterbildung (deutschlandweit)

Online Kurs zum Social Media Manager (IHK)
Vom 22.August bis 29. November 2014
Präsenzveranstaltungen in Bochum/Witten
Zeit- und raumunabhängiges Lernen auf der Lernplattform Moodle
Abschluss: IHK-Zertifikat

Online Kurs zum Online Marketing Manager (IHK)
Vom 12. September bis 7. November 2014
Präsenzveranstaltungen am 12. September und 7. November in Bochum
Kosten: 1.290 Euro/ evtl. Förderung
Abschluss: IHK-Zertifikat

Noch Fragen? Einfach anrufen!

Tel.: 0231 / 77 64 150 oder 01761/ 77 641 50
E-Mail: info@business-academy-ruhr.de

 

 

Über Eva Ihnenfeldt

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

* = Affiliate Links - Mit diesen Verlinkungen empfehlen wir bestimmte Produkte und können evtl. eine Provision verdienen. So könntest Du uns ein wenig unterstützen. Die Produkte kosten dadurch auch nicht mehr, versprochen. :)

2 thoughts on “Online Marketing 2014: Sehen, Finden, Wiederkommen, Tun und Bleiben

  1. Hallo zusammen,

    die Frage Social Media ODER Online Marketing sollte aus meiner Sicht gar nicht gestellt werden. Social Media ist ein wirkungsvoller Kanal des Online Marketings. Ebenso wie SEO, Newsletter-Marketing und Affiliate es z.B. auch sind. Online Marketing ist das strategische Dach, das Konzept, die Herangehensweise unter der die einzelnen Kanäle (wie auch Social Media) sinnvoll und zielorientiert zusammengeführt werden. So ergibt sich eine ganzheitliche Strategie im Medium Online.

    Viele Grüße
    Jasmin

  2. Hi liebe Jasmin! Genau, ich denke das wird auch so verstanden im Artikel? Wichtig ist nur zu begreifen, dass das Unternehmen viel Eigenleistung bringen muss, da es nicht Verheerendes gibt wie „blutleere“ Agentur-Postings. Das betonte ja auch David Görges als Leiter „Neue Medien“ vom BVB auf unserer Veranstaltung – man kann nur einen Dialog führen, wenn man ganz nah dran ist an den Kunden und Fans…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites