Was Unternehmen twittern: schon 50% der DAX-Unternehmen sind dabei -und twittern News und Werbung

Für eine Studie der Berliner PR-Agentur Zucker Kommunikation – gemeinsam mit dem Analysebüro Blätterwald – wurden über 700 Tweets von ausgesuchten deutschen Unternehmen analysiert. Dabei stellten die Forscher fest, dass über die Hälfte der gesendeten Tweets Dialoge waren. Ein Drittel der Kurznachrichten waren News – und 17% Eigenwerbung. Bei den twitternden DAX-Unternehmen war der Werbeanteil doppelt so hoch.

Im Durchschnitt folgten den twitternden Unternehmen 661 Follower, sie selbst folgten 350 anderen Profilen. Durchschnittlich wurden in der Woche 13 Tweets versendet.

Die häufigsten Fehler der Unternehmen: 80% der untersuchten Firmen verschicken die Tweets anonym – eine schreibende Person ist nicht erkennbar. Nur bei 12 der 60 analysierten Unternehmen twittert ein erkennbarer Absender. Abhilfe: im Biografiefeld einen Namen der/s verantwortlichen Redakteurs/eurin angeben. Ein weiteres Versäumnis: in 85% der  Tweets werden die Follower nicht persönlich angesprochen.

Insgesamt sind 50 Prozent aller DAX-Unternehmen hochaktive Twitterer. 40 Prozent twittern auf Deutsch. Da nur etwa 20 Prozent der Tweets Eigenwerbung sind, kann die inhaltliche Mischung als ausgewogen bezeichnet werden.

Quelle: shopbetreiber-blog.
Hier auch Hinweise zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für die kommerzielle Nutzung von Twitter

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.