The Secret – oder: „Wenn ich einmal reich wär´“#podcast

Gestern Abend habe ich nach sehr langer Zeit ein zweites Mal den Film „The Secret“ geschaut (bei Amazon Prime und Netflix verfügbar). In dem Film, der 2007 mit der Botschaft „Du bist Gestalter Deines Lebens und kannst Dir vom Universum alles wünschen, was Du willst“ sehr viele Menschen in meiner Umgebung beeinflusst hat, wird von vielen „Gurus“ aus den USA gezeigt, wie man aus dem Mangel in die Fülle kommt dank der Kunst, erfolgreich zu wünschen. Und da saß ich da so, sah den Film und war überrascht – lebe ich heute schon genau so, wie ich es mir wünsche? Nicht ganz…

Eva’s Geständnisse vom 4. Februar 2022

Podcast hier bei Spotify hören

Podcast hier bei TuneIn hören

Podcast hier bei iTunes hören

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “The Secret – oder: „Wenn ich einmal reich wär´“#podcast

  • Reply Sabine 11. Februar 2022 at 22:30

    Liebe Eva,
    das war tatsächlich der erste Podcast, den ich von Dir gehört habe. Ich lese immer wieder mit, mitgehört habe ich bisher nicht. Es hat mich bewegt. The Secret – ich denke auch, dass man seine eigene Version davon finden sollte. Ich glaube auch, das da was dran ist. Und es geht mehr als um optimale Parkplätze ;-). Ich glaube an die Eisberg-Theorie, die besagt, dass unser Unterbewusstsein deutlich größer ist als unser Bewusstsein und wir über das Wünschen und die Vorstellung der Realisierung dieses ansprechen können, was auf direktem Weg nicht erreichbar wäre. Und wenn unser Unterbewusstsein ein Ziel hat, dann können Dinge wahr werden. Danke für Deinen Beitrag, liebe Eva!

    • Reply Eva Ihnenfeldt 12. Februar 2022 at 19:48

      Oh, danke schön liebe Sabine! Ich wünsche mir soooo sehr, dass jeder Mensch daran glauben kann, dass das Leben es gut mit ihm meint. Dass es ok ist, sich ein gutes, erfülltes, geborgenes und freies Leben zu wünschen – voller Liebe, Lust und was auch immer. Aber wünschen lernen ist gar nicht so einfach… Und ich freu mich dass Du den Podcast gehört hast! Zwei Jahre mach ich das so langsam – und ich muss sagen, ich habe mich wirklich langsam daran gewöhnt, jedes Wochenende meine Gedanken ins Mikro zu sprechen. Und wenn es gehört wird, freu ich mich total :)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.