Wie ich letzten Samstag begann, meine neue „Seelenaufgabe“ zu finden #podcast

Eigentlich bin ich ja nun so gar kein Esoteriker. Aber immerhin glaube ich an „Seele“. Und meine beruflichen Erfahrungen mit Menschen unterstützen mich in diesem Weltbild: Unsere Seelen haben sich etwas dabei gedacht, wo, wie und unter welchen Bedingungen sie inkarnieren. Und das nicht, um es besonders „schön und bequem“ zu haben, sondern um die bestmöglichen Umstände vorzufinden, um etwas zu lernen, bzw. eine Aufgabe zu übernehmen. Der moderne Mensch denkt ja, es geht darum, glücklich, wohlhabend, gesund und geliebt durchs Leben zu gehen – ich denke (mehr und mehr), es geht darum, möglichst viel zu lernen auf dem Planeten der Dualität. OK, und da ich auch davon überzeugt bin, dass dieses Empfinden in die Menschen mehr und mehr einsickert, habe ich damit begonnen, meiner Seelen-Aufgabe auf die Spur zu kommen. Und ich fürchte, bei mir steht tatsächlich Arbeit, Arbeit, Arbeit ganz oben auf der Liste. So bin ich eben (ist meine Seele eben), machste nix… 

Eva’s Geständnisse vom 3. September 2022

 

Podcast hier bei Spotify hören

Podcast hier bei TuneIn hören

Podcast hier bei iTunes hören

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.