16. Mai 2013 in Dortmund: Cloud Computing – Chancen für den Mittelstand

Die Wirtschaftsförderung Dortmund veranstaltet am 16. Mai 2013 als lokaler Partner der eBusiness-Lotsen Ruhr im Rahmen der Förderinitiative eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie einen Experten-Nachmittag für die Zielgruppe kleine und mittlere Unternehmen. In mehreren Fachvorträgen wird der Trend Cloud Computing vorgestellt. Außerdem gibt es reichlich Gelegenheit sich auszutauschen. Hier der komplette Einladungstext:

Cloud Computing zählt mit Fug und Recht zu wichtigsten aktuellen Trends der IT-Wirtschaft. Immer mehr Unternehmen aller Branchen entscheiden sich, ihre Dateninfrastruktur online auszulagern. Doch was genau muss beachtet werden, wenn man sich für eine Cloud-Lösung entscheidet?

Laut einer Studie von PricewaterhouseCoopers (PwC) unterschätzen gerade kleine und mittlere Unternehmen die Chancen, die Cloud Computing bietet. Zwar besteht durchaus die Bereitschaft, die eigene Datenverarbeitung in die Cloud zu bringen, es fehlt jedoch die richtige Strategie.

Daher laden wir Sie herzlich ein zur Veranstaltung:

Cloud Computing – Services für die Wirtschaft

am Donnerstag, 16. Mai 2013 um 14:45 Uhr

im sweetSixteen-Kino im Depot

Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

Dr. Ulrich Springer vom Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) erklärt in seinem Vortrag, warum und inwiefern der Trend Cloud Computing für alle Branchen interessant ist.

Dr. Olav Schäfer vom IT-Systemhaus Dortmund der Bechtle GmbH führt aus, welche Cloud-Lösungen für den Mittelstand in Frage kommen und wie sie sich implementieren lassen.

Peter Spielhoff von der Dortmunder Red Point GmbH berichtet, wie sein Unternehmen Cloud Computing erfolgreich im kreativen Industriedesign nutzen konnte.

Die rechtlichen Rahmenbedingen sind schließlich Thema des Vortrags von Rechtsanwalt Dr. Thorsten Olav Lau – denn insbesondere Bedenken bezüglich Datenschutz und -sicherheit sind häufig eine Hürde vor dem Schritt in die Cloud.

Beim geselligen Abschluss der Veranstaltung bietet sich die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch. Bei Interesse können Sie sich vor und nach dem Programm auch am InnovationsCounter der ZENIT GmbH zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten beraten lassen.

Die Veranstaltung wird durchgeführt vom eBusiness-Lotsen Ruhr im Rahmen der Förderinitiative eKompetenz-Netzwerk für Unternehmen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

Lokaler Partner ist die Wirtschaftsförderung Dortmund. Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Cluster IKT.NRW, dem Cluster NRW-UNiTS sowie dem Cluster Creative.NRW unter der Schirmherrschaft des NRW-Wirtschaftsministers Garrelt Duin.

Zur Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung gelangen Sie unter
ikt.nrw.de/index.php?id=1717

Hier finden Sie das Programm zum download:
www.it-standort-dortmund.de/tiny/Ei8/

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

2 thoughts on “16. Mai 2013 in Dortmund: Cloud Computing – Chancen für den Mittelstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.