17.09.2010 in Dortmund: Gründungstag Kreativwirtschaft: Wie kommen die Kreativen an die Kohle?

Gründungstag Kreativwirtschaft: Wie kommen die Kreativen an die Kohle? Im Rahmen des EXIST-Projekts kultur.unternehmen.dortmund findet am Freitag, dem 17. September 2010 der zweite Gründungstag Kreativwirtschaft  im Dortmunder Depot in der Immermannstraße (Dortmunder Nordstadt) statt.

Eine Herausforderung, die fast alle Gründerinnen und Gründer bei der Umsetzung ihrer Ideen zu meistern haben, ist die Sicherung der Finanzierung. Ob Stipendien, Kredite, Wettbewerbe oder Beteiligungen – Finanzierungs- und Förderinstrumente gibt es genug; sich in diesem Dschungel an Angeboten zurechtzufinden, ist die eigentliche Schwierigkeit.

Programm:

14 Uhr: Infopaket zu Förder- und Finanazierungsangeboten

15 Uhr: Junge Unternehmen und Gründungen stellen sich vor

ab 15:30: Start-Up Lounge mit anderen Kreativen und Netzwerkpartnern in der Depothek

Interessierte können sich bis zum 10. September bei Angela Märtin
([email protected]) anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Infos hier

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.