Detlef Schumann: Wieder macht eine GKV dicht

Mit der BKK Heilberufe wird zum Jahresende wieder eine Gesetzliche Krankenkasse geschlossen. Damit nicht wie bei der City BKK zahlreiche Mitglieder von anderen Kassen abgewimmelt werden oder es zu langen Wartezeiten bei dem Kassenwechsel kommt, sollten Betroffene Versicherte schon jetzt Ausschau nach einer neuen Krankenversicherung halten.

Wichtig ist dabei, dass der Wechsel in eine Kasse erfolgt, die Leistungen nach dem persönlichen Bedarf des Antragstellers erfüllt. So gibt es Kassen, die bestimmte Heilpraktikerleistungen bezahlen oder auch homöopathische Heilmethoden. Für einige Mitglieder sollte auch der Zusatzbeitrag eine wichtige Rolle spielen.

Eher nebensächlich sind da Erstattung von professioneller Zahnreinigung oder die Lage der Kasseneigenen Kurhäuser. Wer wechselt und schon jetzt eine Zusatzversorgung bei seiner Krankenkasse abgeschlossen hatte sollte unbedingt prüfen, ob die bisherigen Leistungen auch bei der neuen Kasse gelten.

Oft ist es für Versicherte besser, wenn sie noch gesund sind losgelöst von einer gesetzlichen Kasse eine Zusatzversicherung bei einem privaten Krankenversicherer abzuschließen und eine Beitragssenkung im Alter sowie einen Wechseloptionstarif zu vereinbaren.

Da ich von der privaten Krankenversicherung überzeugt bin, weil ich diese für die beste Altersvorsorge halte (noch weit vor jeder anderen Altersvorsorge), empfehle ich Jedem, sich Gedanken über den möglichen Wechsel in eine private Gesundheitsvorsorge zu machen.

In diesem Sinne

Beste Grüße aus Bochum

Detlef Schumann

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.