Home / Recht & Geld / Facebook-Notizen für Facebook Gewinnspiel-Regeln und Teilnahmebedingungen nutzen

Facebook-Notizen für Facebook Gewinnspiel-Regeln und Teilnahmebedingungen nutzen 0

Eine Zeit lang waren Gewinnspiele bei Facebook „out“. Zum Einen wurden die Richtlinien für Gewinnspiele bei Facebook so streng, dass es kaum noch etwas für Fanpage und Leads brachte – zum Anderen rauschten schnell die Gewinnspiel-Profis und die Gewinnspiel-Communities an und verdarben so manche Strategie. Richtig katastrophal war jedoch, dass Gewinnspiele eine eigene Applikation brauchten. Heute hat Facebook die Richtlinien wieder gelockert – und die Preise in Gewinnspielen sind meist so beschaffen, dass sie für Profi-Gewinnspieler unattraktiv sind. Gutscheine, einzulösen im Offline-Handel; ein Essen zu zweit; ein Ticket für ein Heavy-Metal-Konzert…zielgruppengerechte Lösungen werden meist gefunden. Doch wohin Teilnahmebedingungen und Gewinnspiel-Regeln packen, wenn man keine eigene Website hat? Facebook-Notizen könnten die Lösung sein…

Facebook Gewinnspiel Richtlinien

Im August 2017 sehen Facebook Gewinnspiel-Regeln im Groben so aus:

  • Deutlich muss sein, dass Facebook selbst nichts mit dem Gewinnspiel zu tun hat. Dazu erklärt der Gewinnspielbetreiber schriftlich, dass Facebook nichts mit dem Gewinnspiel zu tun hat.
  • Jeder Teilnehmer am Gewinnspiel muss Facebook eine vollständige Freistellung erteilen.
  • Die Trennung vom privaten Profil und dem (kommerziellen) Gewinnspiel muss eindeutig und durchgehend sein. Die Bewerbung des Gewinnspiels über den privaten Account ist nicht gestattet.
  • Man darf keine Facebook-Freunde im Gewinnspiel markieren
  • Man darf keine Freunde und Fans und Teilnehmer bitten, das Gewinnspiel in der privaten Chronik zu teilen – oder Freunde dort im Bild, Text oder im Kommentar zu markieren
  • Erlaubt sind: Teilnahme per Like des Gewinnspiel-Posts, „Gefällt mir“ Angabe für die Seite, Kommentar, private Nachricht an den Gewinnspielbetreiber

Hier die kompletten Facebook Gewinnspiel-Regeln (Nutzungsbedingungen für Facebook-Seiten: Promotions)

Wichtiges zu Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen unterscheiden sich von Organisation zu Organisation, und von Gewinnspiel zu Gewinnspiel. Anfang und Ende eines Gewinnspiels müssen deutlich benannt werden. Kompliziert ist die korrekte Benachrichtigung des Gewinners, da die Verknüpfung von Gewinnspiel und privatem Profil des Admins nicht erlaubt ist laut Facebook – und da der Datenschutz gewährt werden muss. Man kann zwar als Gewinnspielbetreiber eine private Nachricht an den Gewinner über den Messenger schreiben – doch ob diese überhaupt gefunden wird? Am Besten geben Sie den Gewinnern eine Frist vor, innerhalb derer sie sich als Gewinner melden müssen. Das ist am Sichersten. Die Gewinner können Sie im Post oder Kommentar bekannt geben. Um die Namen veröffentlichen zu dürfen, müssen Sie auch hierauf in den Teilnahmebedingungen hinweisen und sich das Einverständnis einholen. Sie können auch zur Teilnahmebedingung machen, dass die Teilnehmer dem Veranstalter eine PN schreiben – dann hat man schon den Kontakt über den Messenger.

Hier Tipps und rechtliche Hinweise zu den Teilnahmebedingungen für Facebook-Gewinnspielen bei allfacebook.de

Wohin mit den Teilnahmebedingungen? Facebook Notizen nutzen?

Falls Sie keinen Blog und/ oder keinen Landingpage haben, wo Sie doch sehr umfangreichen Teilnahmebedingungen veröffentlichen können, bieten sich die Facebook-Notizen an. Diese müssen für die Fanpage zunächst in den Einstellungen unter „Tab hinzufügen“ freigeschaltet werden. Facebook Notizen bieten die Möglichkeit, längere Beiträge zu schreiben. Man kann die Beiträge formatieren und Bilder einfügen.

Da Facebook Notizen mit einer eigenen URL versehen sind, können Sie diese nehmen, um bei den Bewerbungen für das Gewinnspiel per Link rechtskonform auf die Teilnahmebedingungen aufmerksam zu machen.

Facebook Gewinnspiele sind immer dann sinnvoll, wenn die Gewinne und Teilnahmebedingungen speziell auf die gewünschte Zielgruppe passen. Nichts ist so schön wie ein Geschenk – es verbindet und wirkt wie ein Liebesbeweis. Neben Facebook-Anzeigen können Gewinnspiele ein effektiver Anreiz sein, um Fan einer Fanpage zu werden, um sich mit dem Unternehmen in Verbindung zu setzen, um Umfragen zu beantworten und um Leistungen weiterzuempfehlen. Nur bitte nicht Facebook-Freunde ungebeten markieren. Auch wenn Gewinnspiel-Anbieter das Risiko eingehen, gegen die Richtlinien zu verstoßen, sollten wir als User sehr behutsam damit umgehen, unsere Facebook-Freunde ungefragt durch Markierungen in die Öffentlichkeit zu zerren. Das kann ein Vertrauensverstoß sein.

 

 

 

Über Eva Ihnenfeldt

Eva Ihnenfeldt leitet gemeinsam mit Dennis Arntjen das Unternehmensnetzwerk Kmu-digital.net - das Netzwerk von Unternehmen im digitalen Wandel. Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites