Förderprogramme für Unternehmen: fast 70% nutzen Beratung durch Unternehmensberater

Vor allem kleine und mittlere Unternehmen nutzen laut einer Studie des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) die Unterstützung von Unternehmensberatern, um Fördermittel in Anspruch zu nehmen. Wenig erstaunlich: allein für Existenzgründer gibt es mehr als 200 Förderprogramme! Privaten Beratungseinrichtungen wird bei der Beantragung mehr vertraut als öffentlichen Stellen.

Ohne professionelle Beratung und Begleitung bei der Fördermittel-Antragsstellung sind wohl vor allem kleine Unternehmen, Existenzgründer und StartUps überfordert. 67,4 Prozent der befragten 2.300 kleinen und mittleren Unternehmen haben Unterstützung von privaten Förder- oder Unternehmensberatungen in Anspruch genommen. Bei den geförderten größeren Mittelständlern waren es immerhin noch 64,2 Prozent.

Quelle: mittelstanddirekt

Eva Ihnenfeldt
KfW-gelistete StartUp-Beraterin: Gründercoaching Deutschland

Rheinlanddamm 201
44139 Dortmund
Tel.: 0231/ 77 64 150
E-Mail: [email protected]

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.