Existenzgründung und KfW Gründercoaching: 90% Förderung soll Ende 2013 auslaufen

Wie die Zeitung „Die Welt“ berichtet, soll die Förderung für Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit weiter gekürzt werden. Wenn am 31. Dezember 2013 die Förderperiode des Europäischen Sozialfonds für das KfW Gründercoaching ausläuft, soll die 90-prozentige Förderung für das Existenzgründer Coaching bei Gründung aus der Arbeitslosigkeit gestrichen werden.

Seit Anfang 2012 wurde die Förderung für Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit stark eingeschränkt. Zum Einen wurden die Zugangsvoraussetzungen für den Gründungszuschuss sehr erschwert (aus einem Rechtsanspruch wurde eine „Kann-Leistung“) zum Anderen wurden die Leistungen gekürzt. Seitdem ist die Zahl der geförderten Existenzgründungen um 90 Prozent zurückgegangen, wie die Welt berichtet.

Die Bundesagentur für Arbeit gibt an, dass die Zahl der Gründungen mit Gründungszuschuss von 119.090 Gründern im Januar 2012 auf 15.112 im April 2012 zurückgegangen ist. Nun soll eine weitere Unterstützung für diese Zielgruppe gestrichen werden: Zur Zeit gibt es für die jungen Selbstständigen im ersten Jahr nach Gründung die Möglichkeit, sich von Experten auf ihrem Weg ins Unternehmertum professionell begleiten zu lassen.

Beim KfW Gründercoaching erhalten Gründer aus der Arbeitslosikeit eine 90% Förderung und müssen nur einen Eigenanteil von 10 Prozent für die Beratung und Begleitung zahlen. Ende 2013 läuft die Förderperiode für diese Leistung aus. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat angekündigt, nach Ablauf diese Förderleistung zu streichen. Ab 2014 können dann alle Existenzgründer nur noch 50% für Beratungsleistungen über das KfW Gründercoaching fördern lassen.

Quelle: Die Welt

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

8 thoughts on “Existenzgründung und KfW Gründercoaching: 90% Förderung soll Ende 2013 auslaufen

    • Reply Eva Ihnenfeldt 17. Mai 2013 at 17:29

      Dann drück ich die Daumen dass Sie Recht haben und Frau von der Leyen das nicht entscheiden kann – bin aber ehrlich gesagt nicht gerade optimistisch…

  • Reply Existenzgründung und KfW Gründercoaching: 90% Förderung soll ... - Suchmaschine Forschung und Technologie 27. Mai 2013 at 03:01

    […] soll Ende 2013 auslaufen. Wie die Zeitung „Die Welt“ berichtet, soll die Förderung für …steadynews.de/…/existenzgrundung-und-kfw-grunderco… Originalartikel […]

  • Reply SteadyNews vom 21. Mai 2013 - Business-Academy-Ruhr 30. Mai 2013 at 18:31

    […] Existenzgründung und KfW Gründercoaching: 90% Förderung soll Ende 2013 auslaufen Die Förderung für Existenzgründungen aus der Arbeitslosigkeit soll weiter gekürzt werden. Wenn am 31.12. die Förderperiode für das KfW Gründercoaching ausläuft, soll die 90-prozentige Förderung… […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.