12 Social Media Manager erhalten ihr IHK Zertifikat im Februar 2014

Das war ein ganz besonderes Ereignis: Dieser IHK Zertifikatslehrgang „Social Media Manager“ war der erste im eLearning, zwölf Teilnehmer aus ganz Deutschland lernten gemeinsam in einer virtuellen Community. Über drei Monate und neun Wochenmodule erarbeiteten sich die Probanden intensiv Kenntnisse zur webbasierten Kommunikation und erarbeiteten individuelle Social Media Strategien für ihre Unternehmen – oder für ihr Social Media Eigenmarketing.

Sowohl die Anfangsveranstaltung als auch die Präsentation der Social Media Strategien waren in den Räumlichkeiten der Business Academy Ruhr. Man war sich also drei Monate lang ausschließlich online begegnet, hatte gemeinsam Aufgaben gelöst, miteinander Probleme gelöst, sich gegenseitig Feedback gegeben und Fragen für die Experten entwickelt. Zweimal wöchentlich trafen sich die Teilnehmer im „Virtuellen Klassenraum“. Dort fanden die Expertenchat statt – und einmal wöchentlich ein Austausch mit den eTutoren.

Am Freitag den 21. Februar war es dann soweit. Die Teilnehmer präsentierten ihre Strategien – und gemeinsam mit Dr. Marie Huchthausen und Eva Ihnenfeldt, die den Lehrgang leiteten, wurde anschließend mit einer Besichtigung der Hövels Brauerei und einem guten Essen gefeiert. Vielen Dank für eine tolle Zeit und beeindruckende Leistungen. Wir wünschen Euch, dass Ihr Eure Strategien gut umsetzen könnt. Bleibt uns verbunden und lasst uns noch viel gemeinsam erleben – denn es gibt viel zu tun im „Neuland“ 😉

Social_Media_Manager_Business_Academy_Ruhr

Von links nach rechts:

Maria Müller (25): Die Volontärin im Event- und Projektmanagement stellt sich seit ihrem Studienabschluss im geisteswissenschaftlichen Bereich (M.A.) immer wieder neuen Herausforderungen. Als Tausendsassa des Unternehmens (Eventmanagement, Projektmanagement, Sprachrohr für die ausländische Kommunikation) ist sie zukünftig auch für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich: „Social Media ist unglaublich spannend, schnell, kreativ und gehört einfach dazu – das möchte ich ab sofort vermitteln.“ Das neu erworbene Fachwissen will sie also gerne aktiv einbringen und anwenden. Maria Müller bei Xing

Martina Harlinghausen (47) hat nach vielen Jahren Erfahrung als Geschäftsführungs- und Vorstandsassistentin ihre Leidenschaft für die digitale Welt und Social Medien entdeckt. Das Organisationstalent sucht eine Herausforderung, die Berufserfahrung und Gelerntes kombiniert. Mit viel Elan und Kreativität hat sie im Rahmen der Fortbildung eine Kommunikationsstrategie für ein Windhundportal enwickelt, das derzeit in der Startphase für die Umsetzung steckt. Martina Harlinghausen bei Xing

Holger Ullrich 50 Jahre jung nicht alt, gelernter Koch und Küchenmeister, selbständiger Gastronom arbeitet heute als Verkaufsleiter Gastronomie bei der Radeberger Gruppe im Nordwestlichen Münsterland Kreise Steinfurt, Borken und Coesfeld. Seit 19 Jahren im Unternehmen, und auch im Gebiet. Betreut dort den Getränkefachgroßhandel, die Gastronomie und das Veranstaltungsgeschäft für die Marken, Radeberger , Jever, Brinkhoff’s No.1 und Kronen. Kompetent, verbindlich und immer für einen Spaß zu haben. „Meinen Social Media Manager im eLearning haben ich bei der Business Academy Ruhr mit viel Spaß und Erfolg absolviert. Ich möchte als fachkompetenter Ansprechpartner für neue Medien und Kommunikation im Social Media Bereich für meine Kunden immer auf dem laufenden sein. Für meine Abschlussarbeit habe ich eine Kommunikationsstrategie für Pilsken aus dem Ruhr-Pott im Social Media Bereich erstellt.“ Holger Ullrich bei Xing

Axel Womatschka ist seit 16 Jahren bei der PR-Agentur medical relations GmbH Leiter der IT & Entwicklung. Der studierte Physiker ist begeisterter Softwareentwickler. Das Verständnis von Workflow, Informationsfluss und Prozessen, sowie deren Optimierung, gehören damit quasi zum Handwerkszeug. Als Ansprechpartner rund um alles, was mit Web 2.0 zu tun hat – technisch als auch strategisch- unterstützt er bei der Erstellung von PR-Konzepten. Die Kombination aus Entwicklung, Strategieverständnis und Kreativität führten z. Bsp. zu so spannenden Projekten wie Deutschlands erstes Grippe-Frühwarnsystem. Die wachsende Leidenschaft zur digitalen Kommunikation möchte er nun weiter ausbauen und möchte dies mit dem Zertifikat zum Social Media Manager (IHK) jetzt auch angemessen dokumentieren. Axel Womatschkan bei Xing

Martin Reulecke, Jahrgang 1989, ist PR-Berater bei der Düsseldorfer Kommunikationsagentur vom Hoff. Beruflich wie privat interessiert er sich für Journalismus, Marketing und neue Medien. Abseits des Agenturlebens trifft man ihn auf Konzerten, Fußballplätzen und an den Rheinwiesen. Martin Reulecke bei Xing

Björn Abels ist ausgebildeter Kaufmann für Marketingkommunikation. Nach der Ausbildung in einer Bochumer Werbeagentur zog es ihn ins Rhein-Main Gebiet. Bei der Onlineagentur Scholz & Volkmer spezialisierte er sich auf die Entwicklung von Kreativideen und die Konzeption von Webseiten und Applikationen. Zurzeit arbeitet Björn als Online Concepter in einer Digitalagentur in Darmstadt, wo er hauptsächlich Social Media und andere Web-Projekte entwickelt. Björn möchte sich zukünftig als Social Media Experte einen Namen machen. Weiterhin kann er sich vorstellen, das gewonnene Knowhow auf Unternehmensseite einzubringen, um eine Marke erfolgreich im Social Web zu positionieren. Björn Abels bei Xing

Senad Palic (33): konnte dank seiner Social Media-Kenntnisse als „Kaufmann für Bürokommunikation“ in der Werbebranche Fuß fassen und ist nunmehr seit 2 Jahren in der Agentur Arts & Others als Online Assistent tätig. Um seinem ohnehin bereits weitgefächertem Wissen im Bereich Social Media nun auch ein professionelles Ansehen zu vermitteln, nahm er am IHK Kurs „Social Media Manager“ teil. Damit ist er nun bestens gerüstet, mit seinem Projekt „Social Media for Music“ Bands, Musiker und Veranstalter ein solides, erfolgreiches Auftreten im Social Web zu garantieren und sie bei ihren ersten Gehversuchen in der Online Welt zu begleiten. www.senadpalic.de

Birgit Aurelia Janetzky: Die Diplom-Theologin arbeitet seit 15 Jahren als Seminarleiterin und Trauerrednerin in der Bestattungsbranche. 2010 gründete Sie das Unternehmen SEMNO www.semno.de, das den  digitalen Nachlass verstorbener Menschen regelt. Die Zukunft gehört Social Media, auch in der Bestattungsbranche. Ihr Angebot als Social Media Managerin umfasst Fachwissen zum digitalen Erbe, Produktentwicklung an der Schnittstelle von Mensch, Tod und Internet, Projektbegleitung von Institutionen, Verbänden und Unternehmen bei der Nutzung der sozialen Netzwerke. Birgit Aurelia Janetzky bei Xing 

Cornelia Moldenhauer: – Studium der Angewandten Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten BWL und Tourismusmanagement – nach Ende der Familienzeit vor 8 Jahren Beginn der Tätigkeit in der Pharmabranche als Kundenberaterin im Bereich Allergie, die ich mit viel Freude ausgeübt habe – immer ganz nah dran am Kunden und dadurch viel Verständnis für seine Bedürfnisse entwickelt – seit 2012 bei Allergo Natur Pharmazeutika als Leiterin der Privatkundenabteilung tätig – im Auftrag der Firma Weiterbildung zur Social Media Managerin, um Social Media künftig im Unternehmen zu integrieren und als erstes Unternehmen in der Branche damit zu starten – große Chance für meine berufliche Weiterentwicklung und spannende Herausforderung in einem neuen Tätigkeitsbereich, der absolut zu mir passt, da ich kommunikativ, offen, neugierig und kreativ bin. Cornelia Moldenhauer bei Xing

Stefanie Rubner: Die gebürtige Nürnbergerin gehört selbst zur Generation Y, die mit den Chancen und Risiken des Web 2.0 aufgewachsen ist. Social Media gehört ebenso zu ihrem Alltag wie die Nutzung von und Kommunikation über Tablet und Smartphone. Bereits während ihres Studiums sammelte sie umfangreiche Erfahrung im Journalismus, in der Öffentlichkeitsarbeit und der Werbebranche. Ebenso schrieb sie ihre Masterarbeit über den Einsatz von Social Media im Personalbereich von Unternehmen und rundet ihr Engagement in diesem Bereich nun durch das Zertifikat als Social Media Managerin (IHK) ab. Stefanie Rubner bei Xing

Nicole Gieselmann ist Dozentin und Trainerin für Social Media und Enterprise 2.0. Die Staatlich geprüfte Betriebswirtin mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Organisation ist es gewohnt, sich schnell in komplexe neue Projekte einzuarbeiten. Sie verbindet Lehren und Lernen zu einem Training und einem Unterricht, der den TN nachhaltiges Wissen und praktisches Knowhow vermittelt. Nicole Gieselmann bei Xing

Auf dem Foto fehlt noch Gabriele Hagemeier, die leider leider an dem Tag erkrankt war und die weite Anreise aus Baden-Baden nicht antreten konnte.

Gabriele HagemeierGabriele Hagemeier (46) hat 2010 als Online-Redakteurin und Publisherin mit einem kleinen Special-Interest-Portal begonnen und die Affinität zum Online-Marketing im Nebenberuf entwickelt. Die Unternehmerin und HR Expertin bewegt sich hauptberuflich im Rekrutierungs-Kontext (Offline und Online) und sieht in den Möglichkeiten des Web 2.0 ein ideales Feld, um Haupt- und Nebenberuf zusammenzubringen. Geplant ist ein zielgruppenspezifisches Format für Social Media Recruiting und Employer Branding. Auch im Web steht für sie der Mensch im Mittelpunkt der Dienstleistung. Gabriele Hagemeier bei Xing

Der nächste eLearning Zertifikatslehrgang zum Social Media Manager IHK startet am 25. April 2014 bei der IHK Bochum. Informationen hier
Alle weiteren Lehrgänge der Business Academy Ruhr finden Sie hier

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.