Anzeigen bei Xing: Events bewerben mit dem AdCreator

Die Business Academy Ruhr nutzt sehr gern und erfolgreich Xing-Events, um ihre Veranstaltungen und Zertifikats Lehrgänge zu bewerben. Da ich als Geschäftsführerin über 1.000 Xing-Kontakte habe – und alle Kontakte zu den Veranstaltungen eine E-Mail Einladung erhalten, funktioniert das sehr gut. Doch jetzt bin ich zum ersten Mal darauf aufmerksam geworden, dass wir auch über Xing Anzeigen an Mitglieder die Infos geben können, die nicht in meiner Kontaktliste sind!

Gestern erhielt ich von Xing (bzw. der 100-prozentigen Tochter amiando) eine Mail, nachdem ich ein Event bei Xing eingestellt hatte. Man bot mir einen Gutschein von 250€ an, wenn ich den AdCreator ausprobieren wollte, um das Event (Infoabend für Social Media Manager IHK in Iserlohn) zu bewerben. Natürlich wollte ich das gleich ausprobieren.Xing AdCreator

Ich erstellte also zunächst einen Account bei Adcreator und bestätigte diesen per Mail. Dann erstellte ich eine Anzeige und mir wurde bestätigt, dass ich für ein Budget von 250€ keine zusätzlichen Kosten haben werde. Für den Titel standen mir 50 Zeichen zur Verfügung, für den Inhalt etwa 90 Zeichen (?). Zusätzlich konnte ich ein Bild einfügen und ohne Schwierigkeiten anpassen. Die Anzeige verlinkte ich mit einem weiterführenden Beitrag aus unserer Website.

Dann habe ich die Zielgruppe eingegrenzt. Ich konnte den Ort/ die Region/en auswählen, außerdem Geschlecht, Karrierelevel, Branchen, Altersgruppe, Unternehmensgröße und Interessen. Mir ging es vor allem um die Regionen rund um Iserohn/ Hagen. Insgesamt ergab sich eine Zielgruppe von 2.4130 Personen. Zeitlich habe ich die Anzeige begrenzt bis zum Tag des Events.

Zur Preisgestaltung wählte ich die Option, für jeden Klick auf diese Anzeige 0,50 Cent zahlen zu wollen. ich hätte auch bis zum 1 € bieten können – oder alternativ den TKP (Tauser Kontakt Preis). Ich habe also mit den 250 Euro 500 Klicks auf die Anzeige frei. Denke ich muss nur anpassen, wenn dieses Budget verbraucht ist – ich bin nicht sicher ob die Kampagne dann nicht einfach weiterläuft und uns die Kosten in Rechnung gestellt würden…

Gezeigt werden die Event Anzeigen fast ausschließlich Xing Basis Mitgliedern. Premium Mitglieder sehen höchstens dann Anzeigen, wenn sie sich aus dem Netzwerk ausgeloggt haben. Die Anzeigen sollen auf der Startseite der Basismitglieder erscheinen, außerdem bei Jobs, Gruppen, Events und Unternehmen.

Ich bin sehr gespannt wie sich diese Kampagne entwickelt und werde gern weiter berichten, welche Erfahrungen wir damit machen – und ob die Kostenkontrolle gut funktioniert. Die Reports zumindest erscheinen sehr übersichtlich und genau zu sein, vergleichbar mit Facebook Kampagnen. Aber da die Anzeige erst heute früh freigegeben wurde, habe ich noch keine Zahlen erhalten.

Falls jemand mal zufällig als Basis-Mitglied einen Screenshot schicken könnte, wie Werbeanzeigen von Xing aussehen, wäre ich sehr dankbar und würde das gern hier hinzufügen. Ist Werbung bei Xing für Basis Mitglieder lästig? Das würde mich wirklich interessieren.

Xing AdCreator: Die FAQ auf einen Blick als pdf

Xing Event Social Media Manager

 

 

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.