Home / Hintergrund / Finale! Ohooo! Abschluss des Kompaktkurses zum Social Media Manager (IHK)

Wir schreiben das Jahr 2014. Ganz Deutschland ist im WM-Fieber und verfolgt gebannt den Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins WM Finale in Brasilien. Ganz Deutschland…? Nein! Eine kleine Gruppe Teilnehmer hat sich in der IHK Dortmund zusammen gefunden, um an einer Weiterbildung zum Social Media Manager (IHK) teilzunehmen, darunter sogar zwei Brüder. Dabei haben sie sich für die intensivste Variante der Fortbildungen der Business Academy Ruhr entschieden: Den Kompaktkurs.
In 14 Tagen werden hier in 80 Stunden alle wichtigen Kenntnisse und Werkzeuge vermittelt, die ein Social Media Experte zum erfolgreichen Einsatz der Onlinekommunikation im Unternehmen benötigt. Zusätzlich zu diesen Unterrichtseinheiten erstellt jede/r Teilnehmer/in seine/ihre individuelle Social Media Strategie.

Die zwei Wochen waren hart und stressig, aber am Ende haben es alle geschafft und konnten das WM Finale doppelt genießen.

Es kostet Zeit, es kostet Nerven, aber es lohnt sich

Das ist intensiv, kostet Zeit und Nerven: Täglich besuchen die Weiterbildungs-Willigen acht Stunden lang den Präsenzunterricht in der IHK zu Dortmund. Im Anschluss bleibt nicht viel Zeit, das Erlernte Revue passieren zu lassen und zu vertiefen. Nachmittags wird fleißig an der Strategie gearbeitet. Die Social Media Strategie ist ein umfassendes Kommunikationskonzept, das nach dem Kurs direkt in die Praxis umgesetzt werden kann. Um es auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer auszurichten, wird jedem ein persönlicher Coach zur Seite gestellt, der berät, unterstützt und hilft, die optimale Marschrichtung zu finden. Besonders im Kompaktkurs grenzt das nicht selten an eine Lebensberatung und ungeahnte Talente werden entdeckt.
So erwähnte ein Teilnehmer auf die Frage nach seinen persönlichen Stärken in einem Nebensatz, dass er seit fast 30 Jahren Vietnamesisch lernt und spricht. Aber das sei ja nur ein Hobby und nichts was man beruflich nutzen könne. … Ohooo doch!!
Vor den Teilnehmern, die als Thema der Facharbeit die Selbstvermarktung gewählt hatten, taten sich ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation ihrer Fähigkeiten auf. Für die Meisten war es allein wichtig, ihr eigenes Profil bzw. Portfolio sowie ihren Markt und die Wege zum Erreichen dieses Marktes strukturiert zu Papier zu bringen.
Die Teilnehmer, welche eine Facharbeit zur Kommunikationsstrategie für ihr Unternehmen schrieben, hatten im Kurs die Möglichkeit, die Marketingstrategie ihres Arbeitgebers (oder tlw. eigenen Unternehmens) intensiv zu durchleuchten, Zielgruppen zu identifizieren und zu planen, wie man diese über soziale Medien erreichen kann.

Stilvoll feiern: Michael Franz (Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.) genießt seinen Abschluss als Social Media Manager (IHK).

Auch Produkte und Marken standen im Fokus. So wurde eine vorhandene Social Media Strategie für Schuhe ab Größe 40 ausgebaut und eine Strategie für einen professionellen Haarglätter entwickelt. Passend zur WM gab es auch eine Strategie für einen Onlineshop für Torhüter-Equipment.
Auch zur Verbesserung der internen Kommunikation trug die Facharbeit bei. So wurde eine Strategie für die interne und auch externe Kommunikation an einer Universität und bei einem Bildungsträger entwickelt. Auch in anderen Unternehmen hat die interne und externe Kommunikation ein Optimierungspotenzial. Zitat eines Teilnehmers bei der Abschlusspräsentation: „Meine Idee ist, Social Media zur Kundenkommunikation zu nutzen. Die Ausgangslage: Wir bekommen täglich viele Emails… hunderte Emails… wir alle… jeden Tag… [nachdenkliche Pause mit Blick auf den Beamer] … Oh mein Gott, so viele Emails…“
Der Humor kam also auch nicht zu kurz und die persönlichen Kontakte werden über die Weiterbildung hinaus bestehen. Die 14 Tage intensivstes Arbeiten und Lernen hat die Teilnehmer nicht nur Nerven gekostet, sondern auch eng zusammen geschweißt. Täglich tauschten sie sich aus, gaben sich Tipps und regten kreative Wege für die Strategie der Anderen an.
Am Ende konnten alle ihren wohl verdienten Doktorhut aufsetzen und stolz ins Wochenende gehen. Für sie gab es also am Sonntag beim WM Finale Deutschland gegen Argentinien einen doppelten Grund zum Feiern.

Am Abschlusstag haben sich unsere Social Media Manager direkt an einem kleinen Vine-Video versucht:

Lob und Kritik

Kritisches Feedback gab es zur Intensität und zum Umfang des Kompaktkurses. Die 14 Tage waren sehr arbeitsintensiv und so wurde in der Abschlussrunde diskutiert, wie man dieses hohe Pensum stärker abfangen könnte.
Gelobt wurden die Vielseitigkeit, das Fachwissen und die Mischung der Dozenten. Auch das persönliche Coaching erhielt Pluspunkte für seine Intensität und seinen Mehrwert.
Die frisch gebackenen Alumni sind motiviert und wollen ihr erworbenes Wissen weiter vertiefen und anwenden. Wir sind gespannt, wie die Strategien in den nächsten Monaten umgesetzt werden und drücken fest die Daumen.

Für Fragen, Hilfe und Unterstützung ist die Business Academy Ruhr immer erreichbar.

.

Die Teilnehmer des Vollzeit Kurses zum Social Media Manager (IHK) an der IHK Dortmund.

.

v.l. erste Reihe

Sarah Brabender (29):

Sarah hat große Füße und 2012 ihre Not mit Schuhe Grossartig zur Tugend gemacht. Mit ihrem kleinen Schuhparadies in Essen und dem dazugehörigen Onlineshop möchte sie großfüßige Frauen und Crossdresser etc. mit modischen Damenschuhen in Übergrößen (Gr. 40-47) glücklich machen. Als One-Woman-Show kümmert sie sich natürlich auch persönlich um das Social Media Marketing. Um dieses noch zu verbessern und optimieren, hat sie am Kompaktkurs zum Social Media Manager (IHK) der Business Academy Ruhr teilgenommen. Neben dem Lehrstoff und den erarbeiteten Dingen, freut sich Sarah Brabender auch über den tollen Zusammenhalt im Kurs und die dort entstandenen lieb gewonnenen Kontakte (Kursteilnehmer, Coaches und Dozenten). Sie ist sich sicher, dass es das ein oder andere Nachtreffen z.B. auf der BARsession, geben wird.
Sarah Brabender auf Facebook: https://www.facebook.com/sarah.brabender.5

Vanessa Kristina Kristahn (35):

Vanessa ist Dipl.-Medienwirtin (FH), MBA und war mehr als fünf Jahre lang Bereichsleiterin Marketing und Pressesprecherin bei der Hoffmann Company KG (seit 01.01.2014 Vedes Großhandel GmbH).
Vanessa Kristina Kristahn bei Xing: https://www.xing.com/profile/VanessaK_Kristahn

Betty Klee (37):

Betty ist gelernte Bankkauffrau mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich Marketing und Vertrieb. Nach mehrjähriger Familienpause möchte sie nun wieder hochmotiviert zurück in den Beruf. Unter dem Motto “B2B – Betty to Business“ will sie ihre Wiedereinstiegsstrategie umsetzen und ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung als Marketing Allrounder. Sie ist kreativ, nachhaltig und umweltbewusst und kniet sich in der für sie typischen Hands-on-Mentalität in jede Aufgabe voll rein. Die frisch erworbene Social Media Kompetenz möchte sie durch mehr Praxiserfahrung vertiefen und zukünftig zielgerichtet bei ihrem neuen Arbeitgeber einsetzen. Nebenbei ist sie ehrenamtlich im Kindergarten und der Schule ihrer Kinder engagiert und hat hier schon viele Projekte tatkräftig initiiert.
Betty Klee bei XING: https://www.xing.com/profile/Betty_Klee?sc_o=mxb_p

Gabriele Veith-Sajnovic (31):

Gabriele hat an der FOM in Essen ihr Masterstudium mit den Schwerpunkten Marekting & Sales erfolgreich abgeschlossen. Das Thema – Markenkommunikation im Commodity-Business – entwickelte sich zu ihrem Forschungsschwerpunkt innerhalb des Studiums. Nicht nur in der Theorie sondern auch in der Praxis konnte sie bereits einige Projekte im Marketing und Sales auf internationaler Ebene erfolgreich umsetzen. Durch ihre qualifizierten Erfahrungen in der Industrie als auch im Handel mit FMCG und ihren ausgeprägten soft skills sieht sie sich selber als flexible einsetzbare Person mit jeglicher Überzeugung alles zu schaffen wenn man es will.
Erfahren Sie mehr und vernetzen sie sich.
Gabriele Veith-Sajnovic bei Xing: https://www.xing.com/profile/Gabriele_VeithSajnovic

Kira Tingelhoff (24):

Das Interesse für Social Media entwickelte sich bei Kira Tingelhoff während des Wirtschaftswissenschaften Studiums in Dortmund. Auch das Bachelor Arbeitsthema „Kundenansprüche an Social Media Aktivitäten einer Baumarktkette“ führte zu der Entscheidung mit einem Praktikum in diesem Bereich nach dem abgeschlossenen Studium zu beginnen. Mittlerweile ist Sie im familiengeführten Unternehmen der Eltern zu finden, dort hat sie die Aufgaben rund um Social Media übernommen. Die Weiterbildung zur Social Media Managerin (IHK) half dabei, dass Wissen weiter auszubauen und eine eigene Social Media Strategie für das Unternehmen zu gestalten.
Kira Tingelhoff bei Xing: https://www.xing.com/profile/Kira_Tingelhoff

Simone Kristina Schulz (34):

Simone hat durch den Kurs der Business Academy Ruhr gelernt, dass Social Media ein sehr vielschichtiges Arbeitsfeld ist und viele Chancen bietet. Um ein Unternehmen im Web 2.0 zu etablieren, bedarf es nicht nur Strategie, Umsetzung und Monitoring sondern vor Allem den Rückhalt in der Belegschaft. Ein/e Social-Media Beauftragter/in kann immer nur so gut sein, wie die Unterstützung die er/sie intern erhält.
Simone Kristina Schulz bei Xing: https://www.xing.com/profile/Simone_Schulz54

v.l. zweite Reihe

Ute Zöllner (38):

Ute hat als studierte Musikerin nicht nur auf verschiedensten Bühnen gestanden, sondern zieht als Kulturmanagerin auch die organisatorischen Fäden „hinter den Kulissen“ von Kulturinstitutionen.
Mit der Weiterbildung zur Social Media Managerin hebt sich ein neuer Vorhang…
Ute Zöllner bei Xing: https://www.xing.com/profile/Ute_Zoellner

Thorsten Garber (52):

Thorsten bietet ganzheitliche Kommunikationskonzepte, Medien und PR-Dienste für Unternehmen. Der diplomierte Wirtschaftsjournalist bringt mehr als 28 Jahren Berufserfahrung mit – jeweils für Print- und Onlinetitel in der Unternehmenskommunikation von TÜV und DMT, in entsprechenden Medien wie Tageszeitung (Ruhr Nachrichten, WAZ, Westfälische Rundschau), im wöchentlichen Branchen-Newsletter („Food Economy“, LPV Verlag, Verlagsgruppe Handelsblatt), im führenden Monatsmagazin „absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing“ des Fachverlags der Verlagsgruppe Handelsblatt sowie in Hörfunk (WDR, NDR, SWR) oder dem Bertelsmann-Portal wissen.de.
Fundiert, systematisch und pragmatisch lautet sein Qualitätsanspruch bei der Übernahme von Recherche-Aufträgen von Redaktionen oder Kommunikationsaufgaben für Unternehmen. Dabei richtet sich der Fokus stets auf die anzusprechende Zielgruppe, denn um sie zu erreichen, zählen Relevanz und Akzeptanz.
Thorsten Garber bei XING: https://www.xing.com/profile/Thorsten_Garber3

Sascha Oezer (35):

Sascha ist Team Manager bei der Sykes Enterprises Bochum GmbH & Co. KG und betreibt zudem den Onlineshop „Keeper-Shop“, das Torwart Portal inkl. Torwart Online Shop.
Sascha Oezer bei Xing: https://www.xing.com/profile/Sascha_Oezer

Pascal Scholz

Pascal ist für „Scholz Druck“ in Dortmund tätig. Zu seinen Fachgebieten gehören u.a. Adobe InDesign, Adobe Photoshop, Druckerzeugnisse, Konzeption, Mediengestaltung Digital und Print sowie WordPress.

Niklas Scholz

Niklas ist Mediengestalter bei der „Agentur Scholz – Agentur für Markenkommunikation“ in Bochum.
Niklas Scholz bei Xing: https://www.xing.com/profile/Niklas_Scholz6

Michael Franz (53):

Michael arbeitet hauptberuflich als Pädagogischer Mitarbeiter beim Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. (Frankfurt/Gießen). Daneben ist er als gelernter Lokalredakteur mit anschließendem geisteswissenschaftlichen Studium sowie einer Fortbildung zum PR-Referenten stets dem Journalismus verbunden geblieben. So schreibt er weiterhin für Agenturen und Redaktionen mit einem breit gefächerten Themenspektrum zwischen Ministeriums-Kampagnen für Verkehrssicherheit und dem örtlichen Gospelchor. Mit dieser Weiterbildung zum Social Media Manager ergänzt er nicht nur sein reales, sondern auch sein virtuelles Profil. Damit wünscht er, sich künftig stärker für eine professionelle externe und interne Unternehmenskommunikation einsetzen zu können.
Michael Franz bei Xing: https://www.xing.com/profile/Michael_Franz71

Thomas Schuster (52):

Thomas ist gelernter Schriftsetzer, hat lange Jahre als Mediengestalter und stellvertretender Teamleiter im Verlagswesen gearbeitet. Er verfügt über ein sicheres Gespür für Marken, Zielgruppen und Corporate Design und hat Erfahrung im Projektmanagement sowie einen professionellen Background aus der Druck- und Verlagsbranche. Zu seinen Stärken zählen Organisationstalent, Schnittstellenkompetenz, Teamgeist, Weltoffenheit sowie vernetztes, ganzheitliches Denken. Jetzt sucht er eine neue Herausforderung als Online-Redakteur/Social-Media-Manager die seine langjährige Berufserfahrung und das im Social-Media-Lehrgang neu Erlernte miteinander verbindet.
Thomas Schuster bei Xing: https://www.xing.com/profile/Thomas_Schuster105

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

* = Affiliate Links - Mit diesen Verlinkungen empfehlen wir bestimmte Produkte und können evtl. eine Provision verdienen. So könntest Du uns ein wenig unterstützen. Die Produkte kosten dadurch auch nicht mehr, versprochen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites