25. Oktober 2017: Die IHK Dortmund informiert zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

Im Mai 2018 ist es so weit. Dann muss die EU-Datenschutz-Grundverordnung verbindlich in den Unternehmen anwenden werden. Sie schafft ein neues rechtliches Umfeld für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei Nichtbeachtung drohen hohe Geldbußen.

Die IHK zu Dortmund bietet eine kostenfreie maßgeschneiderte Veranstaltung, die mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung vermittelt.

Die Veranstaltung findet am 25. Oktober 2017 in der Zeit von 09:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr im Großen Saal der IHK zu Dortmund, Märkische Str. 120, 44141 Dortmund statt. Nähere Informationen zur Veranstaltung enthält der Flyer. Anmeldungen sind möglich unter:
https://www.dortmund.ihk24.de/vst/374412?view=&id=252423&terminId=414297

Hier der Flyer zum Download als pdf

Seit fast zwanzig Jahren auf der "freien Wildbahn" hat Eva Ihnenfeldt sowohl 2004 eine eingetragene Genossenschaft für Existenzgründer gegründet als auch 2011 eine Akademie für die Ausbildung von Social Media Unternehmenden. Lange Zeit war sie Dozentin und Trainerin für Marketing, Kommunikation und Social Media. Heute arbeitet sie als Coach für Menschen im beruflichen Wandel. Ihre Stärke ist es, IST-Situationen zu akzeptieren, Visionen zu erkennen und gemeinsam mit ihren Klienten Strategien zu entwickeln, die sich auch in der Praxis bewähren. Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: [email protected]

steadynews.de

One thought on “25. Oktober 2017: Die IHK Dortmund informiert zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.