Home / Recht & Geld / News für Existengründer, Selbständige und Berater: Nachrichtenüberblick der Woche vom 10. bis 17. März 2009

Diese Woche der Nachrichtenüberblick aus der Tagespresse zu folgenden Themen: Zunahme von Existenzgründungen durch die Finanzkrise; Kreative Selbständige nagen häufig „am Hungertuch“; Basistarif in der privaten Krankenkasse; Interview mit Rüdiger Dahlke: „Macht Geld glücklich“ und vieles mehr…

Nachrichtenüberblick der Woche vom 10. bis 17. März 2009

Durch die Krise nehmen Existenzgründungen wieder zu. Doch die Zeiten sind hart für junge Unternehmen: Konsumenten halten ihr Geld zusammen
Frankfurter Rundschau

Existenzgründern fällt der Wechsel zum Chef-Dasein oft nicht leicht. Wichtig sind außerdem kaufmännisches Grundwissen und professioneller Umgang mit Geschäftspartnern
Tagesspiegel

Selbständige Kreative verdienen weitaus weniger als andere Selbständige. Berliner Studie ermittelt, dass Künstler und Kreative oft buchstäblich am Hungertuch nagen
Mittelstandsblog

Basistarif für Selbständige in der privaten Krankenkasse. Sei Anfang des Jahres gibt es die  Versicherungspflicht für alle – doch der Basistarif ist teuer und schlecht
Süddeutsche

Selbständige fordern eine Rückerstattung beim Wahltarif-Krankengeld. Ab dem 1. August erhalten Selbständige wieder Krankengeld – ohne Zusatzversicherung
Die-topnews

Seit Anfang 2009 gibt es höhere Steuerermäßigungen für häusliche Dienstleistungen. Ob Handwerk, Putzfrau oder Kinderbetreuung, Steuerzahler können bis zu 5.710 Euro sparen
FAZ

Studie: Deutsche buchen Reisen vermehrt im Internet. 16 Millionen Deutsche nutzen den Service – geschätzt werden vor allem die Bequemlichkeit und die günstigen Preise
Computerbild

Explosionsartiger Zuwachs bei Social Networks und Weblogs. Auch ältere Nutzer entdecken das Web 2.0. Höchste Zuwachsraten bei Blogs und Communities
Spiegel

Zahl der Milliardäre ist um ein Drittel geschrumpft. Im Überblick: die reichsten Menschen der Welt – auch ein Drogenboss ist dabei
Netzzeitung

Interview mit Rüdiger Dahlke: “Macht Geld glücklich?“ Nein, denn Geld muss man sich immer holen – also es jemandem wegnehmen – und das macht nicht glücklich
Süddeutsche

Über Eva Ihnenfeldt

Als Expertin für Social Media Marketing berät und begleitet Eva Ihnenfeldt Unternehmen und Organisationen bei der Entwicklung von Social Media Strategien - und übernimmt als Dozentin Lehraufträge für Hochschulen, Kammern und andere Bildungsträger. Eva Ihnenfeldt - Mobil: 0176 80528749 - E-Mail: e.ihnenfeldt@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Theme developed by TouchSize - Premium WordPress Themes and Websites